Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Scharfenberg

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Ehrennadel in Gold für Ludwig Canisius

brilon-totallokal:  Scharfenberg.  Zur Jahreshauptversammlung konnte Löschgruppenführer Heiko Schluer neben der Einsatzabteilung und den Kameraden der Ehrenabteilung, die Löschgruppe besteht zurzeit aus 35 aktiven und 11 Kameraden der Ehrenabteilung einige Gäste begrüßen. Den Leiter der Feuerwehr Wolfgang Hillebrand mit seinem Stellvertreter Wilfried Göbel, den 1. Beigeordneten der Stadt Brilon Herrn Reinhold Huxol, Ortsvorsteher Klaus Götte sowie Ratsmitglied Heinz-Gerd Gehling.

In seinem Jahresbericht konnte Schluer von 10 Einsätzen berichten, zu denen die Löschgruppe alarmiert worden ist. Es wurden von den Einsatzkräften zahlreiche Lehrgänge und Seminare auf Stadt, Kreis und Landesebene besucht. Zudem engagierte man sich für die Dorfgemeinschaft bei vielen Festen und Veranstaltungen. Bei der Briloner Schnade stellte man zudem die Wasserversorgung und den Brandschutz sicher. 1666 Stunden ehrenamtlichen Dienst leistete die Löschgruppe 2016 zum Wohle der Bürgerrinnen und Bürger.

Dazu kamen im letzten Jahr durch den zurzeit durchgeführten Neubau einer Fahrzeughalle und Umbau zweier Klassenräume der alten Grundschule bis jetzt 1313 Stunden in Eigenleistung zusammen, wovon 140 Stunden unentgeltlich von Bürgern geleistet wurden die nicht der Feuerwehr angehören. Dafür gilt unser herzlichster Dank.

Wehrführer Wolfgang Hillebrand bedankte sich im Namen des Stadtfeuerwehrverbandes für die geleistete Arbeit und Ausbildung. Er dankte Rat und Verwaltung für die bereitgestellten Mittel. Er forderte alle Anwesenden auf weiter viel Werbung für den Ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr bei jungen Leuten, aber auch bei Quereinsteigern und Mädchen gemacht werden soll.

Nach bestandenen Gruppenführer Lehrgang am Institut der Feuerwehr NRW konnte Hillebrand Jonas Rieke zum Brandmeister und den stellvertretenden Löschgruppenführer Dirk Schulte nach erfolgreichem absolvieren des Lehrgangs Verbandsführer am IDF zum Brandoberinspektor befördern.

Der 1. Beigeordnete Herr Reinhold Huxoll überbrachte die Grüße vom Bürgermeister sowie Rat und Verwaltung, dankte für die Leistung der Feuerwehren worauf die Stadt und auch die Bürger nicht verzichten können.

Ortsvorsteher Klaus Götte und Ratsmitglied Gehling dankten im Namen der Dorfgemeinschaft für die zahlreichen Tätigkeiten der Löschgruppe im Ort, von Martinszug bis Prozession, die man nicht als selbstverständlich sehen sollte.

Dann konnten noch einige Ehrungen vorgenommen werden. Der Stellvertretene Leiter der Feuerwehr Wilfried Göbel ehrte Wehrführer Wolfgang Hillebrand für 40 Jahre in der Feuerwehr mit der Ehrennadel in Silber vom Verband der Feuerwehren NRW und den Kameraden Franz-Josef Gödde für 50 Jahre mit der Ehrennadel in Gold. Eine Ehrung der besonderen Art gab es für Ludwig Canisius er wurde für 75 Jahre mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet die im Zuhause übergeben wurde.    

Zum Schluss dankte Löschgruppenführer Heiko Schluer allen Kameraden die sich im vergangenen Jahr auf vielfältige Art und Weise für die Löschgruppe stark gemacht haben.

Bild: Die Geehrten und Beförderten der Löschgruppe mit Löschgruppenführer Schluer, Beigeordneten Huxoll, Ortsvorsteher Götte und Ratsmitglied Gehling
Text: Marc Heines / Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen