Ein echtes Original

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Das Museum Haus Hövener

brilon-totallokal: Betreten Sie das ehemalige Wohnhaus einer der bedeutendsten Briloner Unternehmerfamilien und begeben Sie sich auf eine interessante Reise durch die Sauerländer Wirtschafts-, Sozial- und Kulturhistorie. Ein besonderes Highlight sind die im Gewölbekeller ausgestellten Originalknochen des Dinosauriers Iguanodon. Das Museum Haus Hövener öffnete 2011 seine Pforten und ermöglicht Ihnen Einblicke in das Briloner Stadtleben vergangener Jahrhunderte.

Wilhelmine Hövener, letzte Besitzerin und Gründerin der Stiftung „Briloner Eisenberg und Gewerke – Stadtmuseum Brilon“, hat zu ihren Lebzeiten am Haus und dessen Einrichtung kaum etwas verändert. Dadurch präsentiert es sich Ihnen bis heute weitestgehend im Zustand von 1910. Nach Herzenslust können Sie durch die ehemaligen Besitztümer der Familie Hövener stöbern. In der Ahnengalerie, dem Wirtschaftsarchiv und der Fachbibliothek finden Sie Exponate aus über vier Jahrhunderten Familiengeschichte.

Äußerst aufschlussreich ist auch das interaktive Stadtmodell, auf das Sie im Museum stoßen werden. Probieren Sie es einfach aus, um viel Wissenswertes über Brilon zu erfahren. Prähistorisch wird es schließlich im historischen Gewölbekeller. Dort sind die echten, 1978 in einem Steinbruch bei Brilon-Nehden entdeckten Knochen eines riesigen Iguanodon sowie eine Skelettrekonstruktion und ein Dinosauriermodell ausgestellt. www.haus-hoevener.de Die Briloner Schnade.

Den Schnade genannten, traditionellen Grenzgang pflegen die Briloner seit 1388 beinahe lückenlos: Alle zwei Jahre wird jeweils ein Fünftel der Stadtgrenze von tausenden Männern abgeschritten. Bis zu 45 Kilometer lang sind diese Touren. Damit Neulinge ihre erste Schnade nie vergessen, werden sie von erfahreneren Schnade- Gängern „gestutzäst“ – also mit dem Po mehrmals gegen einen Grenzstein gestoßen. Die Frauen und Töchter erwarten ihre Männer bereits am Lagerplatz. Unter Glockengeläut geht es dann gemeinsam zurück in die Stadt. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen: Die nächste Schnade startet am 25.06.2018.

Quelle: Tourismus Brilon Olsberg GmbH, Derkere Str. 10a, 59929 Brilon, Tel. 02961-96990

Weitere Infos: www.tourismus-brilon-olsberg.de

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen