MixedSHOW Comedy und Musik!

Brilon-Totallokal: The Fluteman Show „So flutiful“ mit Gabor Vosteen

brilon-totallokal: Sowas hat die Gegenwart noch nicht erlebt! Der Flötenmann ist in der Stadt. Vor 40.000 Jahren brachte er den Neandertalern die Musik, indem er ihnen eine Flöte aus Mammutknochen schenkte. Dem Rattenfänger brachte er die Verführung bei. Gott Shiva nahm bei ihm Unterricht. Und Pan kopierte seine Kompositionen. Mozart sagte, ohne ihn wäre die Zauberflöte nie entstanden. Und dem Kind flößte er die Gabe ein, die Verwandten mit diesem Instrument so zu beeindrucken, dass es zum Highlight eines jeden Weihnachtsfestes wurde. Der Flötenmann Gabor Vosteen (Blockflöten und Comedy) zeigt seine Sicht auf die Welt und lotet auf phantastische Weise die Ungrenzen dieses Instrumentes aus. Ein Feuerwerk an Musik! Eine verblüffend komische Konzertshow für Groß und Klein.

„Weil ich ein Männchen bin“ Marcel Mann

Die Welt steht Kopf! Der Gewinner der „Quatsch Comedy Club Talentschmiede“ und der „FRITZNACHT der Talente“ von Radio Fritz geht nun endlich auf Solotour! „Weil ich ein Männchen bin“: Das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben!

Bekannt ist er als der „Synchronsprecher der deutschen Comedy“. Marcel Mann spricht an die zweihundert Rollen für Film und Fernsehen – diese Erfahrungen dürfen in seinem Programm natürlich nicht fehlen. Rasant und absolut sprachbegabt erzählt er von seinem Leben auf, beziehungsweise neben der Tonspur. Wie kein anderer schafft er es, mit seiner Stimme Bilder zu malen, Kindheitserinnerungen an Zeichentrickserien oder Highschool-Filme zu wecken und dabei charmant die zuckersüßen Teenie-Film- Erinnerungen einer ganzen Generation von Kinogängern einzureißen. Schon in den ersten Minuten (auf der Bühne) entzündet er ein Stimmfeuerwerk mit sofortigem Wiedererkennungseffekt, als hätte er einen Sampler im Hals.

So lüftet Marcel nach und nach den Vorhang hinter den Kulissen: Humorvoll berichtet er von seiner Kindheit in der Provinz, seinem Durchbruch als Josef im Krippenspiel bis zu seiner Zeit als Praktikant bei diversen TV-Trash-Formaten. Aber auch von seinen dunkelsten Drehtagen bei Daily-Soaps, seinen schlimmsten Castings, zum Beispiel für Wodka-Werbung; außerdem taucht er mit dem Publikum in die Niederungen der Popkultur ein. Dabei vergisst er nie, was er ist – eine testosterongetränkte knallharte Kante. Mit der Körperfülle und Geschwindigkeit eines Kolibris spricht Marcel bunt, teilweise auch spitzfindig über sein Leben – er stellt die Frage, was einen typischen Mann ausmacht und wen diese gestrigen Klischees überhaupt interessieren. Nun kommt das „Zauberpony“ in ihm durch: voller Lebensfreude, gepaart mit ordentlich viel Selbstironie nimmt er sein Publikum mit in seine Welt aus Semiprominenz, Sarkasmus und Schulsportverweigerung. Es war nicht immer leicht, aber er war immer leicht.

FREITAG, 16. MÄRZ 2018 Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf: 16,- €

Abendkasse: 20,- €

www.ticket-regional.de

BU.:  Gabor 2014 by Hakan Kizil

Bild:  Hakan Kizil   

Quelle: i.A. Jörg Schlüter, Stadt Brilon

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden