Alemannia Rösenbeck: Jubiläums-Sportfest

Brilon-Totallokal: TuS Alemannia Rösenbeck feiert seinen 100. Geburtstag

brilon-totallokal: Rösenbeck. In Rösenbeck ist seit einigen Wochen das Sticker-Sammelfieber ausgebrochen. Allerdings geht es dabei nicht um die klassischen Panini-Aufkleber zur WM, sondern um das ganz eigene Stickeralbum des Sportvereins TuS Alemannia. Das Album bildete den Auftakt des 100. Jubiläumsjahres des Vereins, das am 07. und 08. Juli mit dem Sportfest seinen Höhepunkt findet.

Neben aktuellen Spielern der 1. und 2. Mannschaft der SG Thülen/Rösenbeck/Nehden, ehemaligen Spielern und Talenten sowie alten Teamfotos gibt es auch Bilder aus den Abteilungen des Vereins (Walking, Aerobic, Fahrrad, Kinderturnen usw.) sowie Bilder aller Rösenbecker Vereine und des Dorfes. „Die Idee kam im gesamten Dorf super an. Es ist schön zu sehen, dass über drei Generationen hinweg gesammelt, getauscht und geklebt wird“, freut sich der Vorstand des TuS. Eine große Tauschbörse gibt es auch noch – und zwar am 07. und 08. Juli, dann findet das Jubiläums-Sportfest statt.

Am Samstag (07. Juli) startet das Event an/in der Schützenhalle. Um 13:00 Uhr treten die Vereine und Clubs des Ortes im Menschenkicker-Turnier gegeneinander an. Für die Kinder stehen Hüpfburg, Spiele sowie Airbrush-Tattoos bereit. Um 19:00 Uhr findet die offizielle Begrüßung aller befreundeten Vereine und Gäste statt, zudem stehen ein paar wenige Reden und Ehrungen auf dem Plan. Um 21:00 Uhr gibt es dann Live-Musik von der bekannten sauerländer Band „No Porridge“.

Am Sonntag (08. Juli) geht es um 11:00 Uhr am Sportplatz weiter. Den Auftakt macht das Turnier der E-Junioren. Im Anschluss, gegen 13:30 Uhr, findet dann ein A-Liga-Turnier mit den Herrenmannschaften des TuS Belecke, der SG Altenbüren/Scharfenberg, der SG Hoppecketal/Padberg sowie dem Gastgeber, der SG Thülen/Rösenbeck/Nehden, statt. Eine Egerländer-Kombo des Rösenbecker Musikvereins sorgt für die musikalische Unterhaltung.

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen natürlich bestens gesorgt, der Eintritt am Samstag ist frei. Der TuS Alemannia Rösenbeck freut sich auf zwei tolle Jubiläumstage!

Quelle: Andreas Kemper, Präsidium TuS Alemannia

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden