Versand der Wahlbenachrichtigungen zur Europawahl am 26. Mai 2019

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Für die Europawahl am 26. Mai sucht die Stadt Brilon noch ehrenamtliche Wahlhelfer.

brilon-totallokal: Wer bis zum 4. Mai keine Wahlbenach- richtigung erhalten hat, aber dennoch glaubt wahlberechtigt zu sein, sollte im eigenen Interesse beim Wahlamt nachfragen.

Die Wählerinnen und Wähler, die am 26. Mai ihren zuständigen Wahlraum aufsuchen, sollten ihre Wahlbenachrichtigung mitnehmen. Wer sie nicht dabei hat und dem Wahlvorstand auch nicht persönlich bekannt ist, muss sich anderweitig ausweisen.

Ab Erhalt der Wahlbenachrichtigung besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl. Zu diesem Zweck muss der auf der Rückseite aufgedruckte Antrag ausgefüllt, unterschrieben und an das Wahlamt der Stadt Brilon geschickt werden. Die Stadt Brilon weist ausdrücklich darauf hin, dass nicht unterschriebene Briefwahlanträge unbearbeitet zurückgeschickt werden.

Über die Homepage der Stadt Brilon können ebenfalls Briefwahlunterlagen beantragt werden. Die Wahlbenachrichtigung ist hierfür insofern notwendig, als dass die dort aufgedruckten persönlichen Daten in das Online-Formular eingetragen werden müssen.

Es besteht auch wieder die Möglichkeit, direkt im Wahlamt (Amtshaus, Bahnhofstraße 33, 2. Ober- geschoss, Raum 26) zu wählen. Bei dieser Variante muss die auf der Rückseite unterschriebene Wahlbenachrichtigung ebenfalls vorgelegt werden.

Quelle: Wigge, Stadt Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen