Spiritualität als Kraftquelle im Alltagsleben

 

Können geistliches Leben, Besinnung und Gottesdienst Kraftquellen fürs Leben und für die ehrenamtliche oder hauptamtliche Arbeit in Diakonie und Kirche sein?

 

brilon-totallokal: Im Basismodul „Spiritualität und Gottesdienst“ können Interessierte verschiedene Formen von Spiritualität kennenlernen und ausprobieren. Mit unterschiedlichen Methoden nähern sie sich in dem Seminar vom 28. bis 30. Januar 2021 in der Tagungsstätte Soest diesen Formen an. Unter Leitung von Pfarrerin Lindtraut Belthle-Drury und Diakonisse Anja Waterböhr erhalten berufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Diakonie und Kirche – oder solche, die es werden wollen, – verschiedene Möglichkeiten, sich auszuprobieren.

 

Dazu gehören u.a. Singen, Beten, Formen der Stille, Gespräch, kreativer Umgang mit der Bibel oder die Gestaltung von Räumen. Sie machen die ersten Schritte zu selbstgestalteten geistlichen Impulsen, Besinnungen und Andachten. Das Basismodul „Spiritualität und Gottesdienst“ ist eins von sechs Modulen des „Basiskurs Kirche und Diakonie“. Er ist eine Kooperation der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. und der Evangelischen Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde, BETHEL. Die Module können einzeln belegt werden. Das Basismodul kostet ohne Unterkunft 126 €.

 

Information und Anmeldung bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-204, e-Mail: [email protected], www.frauenhilfe-bildung.de

 

Quelle: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden