Josefsheim Bigge informiert online zum Thema „Impfungen speziell für Menschen mit Behinderungen“

 

Das Thema Impfen polarisiert die Bevölkerung, nicht nur während der derzeitigen Covid-19-Impfdiskussion.

 

brilon-totallokal: Denn die ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institutes (STIKO) hat verschiedenste Impfempfehlung für Menschen mit und ohne Behinderungen ausgesprochen. Obwohl Impfungen zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen, wird gerade diese Thematik häufig kritisch gesehen.

 

Prof. Dr. Georg Behrens forscht seit Jahren an der Medizinischen Hochschule Hannover und weiß, dass moderne Impfstoffe in der Regel gut verträglich und unerwünschte Arzneimittelwirkungen nur in seltenen Fällen beobachtet werden. Denn unmittelbares Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Er und Dr. Andreas Perniok, Chefarzt an der Elisabeth-Klinik Bigge und 1. Vorsitzender des Freundes-und Fördervereinsfür das Josefsheim Bigge e. V.,informieren daher onlinezum Thema Impfen.

 

„Uns ist es wichtig, Leistungsnehmern, deren Angehörige als auch Kollegen und niedergelassene Ärzte zum Thema „Impfungen spezielle für Menschen mit Behinderungen“ zu sensibilisieren. Denn im Hinblickauf die kommenden Corona-Impfungen müssen wir uns schon jetzt intensiv mit dem Thema Impfen auseinandersetzen,“ ist sich Dr. Pernioksicher. Das Team des Freundes-und Fördervereinshatte bereits im Spätsommer die Idee, ein große Informationsveranstaltung zum Thema Impfen durch zu führen. „Trotz des derzeitigen kleinen Lockdowns geben wir unser Ziel nicht auf und informieren nun rein digitalund gebenunmittelbar Antwort zu allen Fragen aus dem virtuellen Plenum“, so Perniok weiter.

 

Die digitale Informationsveranstaltung wird am Dienstag, 17. November ab 16.00 Uhr über Youtube live übertragen. Fragen rund um das Thema „Impfungen speziell für Menschen mit Behinderungen“können vor, währendund nach der Veranstaltung per Mail gestellt werden.

 

Infobox:

  • Der Link zur digitalen Veranstaltung„Impfungen speziell für Menschen mit Behinderungen“lautet: https://youtu.be/jcwwb4a8S5U.
  • Fragen zum Thema „Impfungen speziell für Menschen mit Behinderungen“ werden per Mail an [email protected] auch außerhalb der Veranstaltung,beantwortet.
  • Das Video wird nach der Veranstaltung auf dem Youtube-Kanal „Josefsheim Bigge“ veröffentlicht.

 

Quelle: Ulrike Becker – Josefsheim gGmbH

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden