POL-HSK: Alkohol – Autounfall – Polizeizelle

 

Am Donnerstag gegen 03 Uhr wurde der Polizei auf der Landstraße 870 zwischen Hoppecke und Brilon ein Verkehrsunfall gemeldet

 

brilon-totallokal: Ein Auto war von der Straße abgekommen und lag im Straßengraben. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der unverletzte Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Zur Blutentnahme wurde der 29-jährige Bestwiger zur Polizeiwache Brilon gebracht. Das Auto wurde abgeschleppt.

 

Auf der Polizeiwache weigerte sich der Mann eine Blutprobe abzugeben. Er beleidigte die Beamten und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen. Mit leichter körperlicher Gewalt musste er festgehalten werden. Ein Arzt konnte anschließend die Blutentnahme durchführen.

 

Nach erfolgter Ausnüchterung wurde der Bestwiger aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden