Dirk Wiese im digitalen Dialog zu Kultur für alle

 

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize, Dirk Wiese, lädt am Donnerstag, 18.März 2021 um 18:00 Uhr zum digitalen Dialog mit dem Thema „Kultur für alle“ ein. Dazu konnte Wiese seinen Kollegen Helge Lindh, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien, als Referenten gewinnen.

 

brilon-totallokal: Kultur ist für den Zusammenhalt in der Demokratie unverzichtbar. Abends weggehen, dabei das Kino, das Theater oder ein Konzert besuchen – gerade im ländlichen Raum ist das schwierig. Das kulturelle Angebot ist verstärkt auf Großstädte ausgerichtet. Dabei birgt Kultur im ländlichen Raum besonders großes Potenzial voll mit eigenen Geschichten, eigenen Traditionen und beeindruckender Vielfalt.

 

Schon lange setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion daher für einen Wandel ein. Es ist wichtig, das Kulturangebot im ländlichen Raum zu sichern. Dafür braucht es eine flächendeckende und zuverlässige Förderung der Infrastruktur. Das bestehende Angebot gilt es dabei zu verbinden und zu verstärken.

 

Wiese betont: „Auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wollen wir zusammen an diesem Abend erörtern, wie wir die kulturelle Vielfalt auf dem Land erhalten wollen. Welche Hürden gibt es? Wie wollen wir einen ,Neustart‘ der Kultur auf dem Land gestalten? Wie können die Perspektiven für die Zeit nach Corona aussehen?

 

Zu diesen und weiteren Fragen wollen wir mit unseren Gästen ins Gespräch kommen, Standpunkte der SPD-Bundestagsfraktion besprechen und sozialdemokratische Lösungen finden und laden herzlich zum virtuellen Austausch ein.“

 

Anmeldungen werden erbeten unter [email protected]. Die Einwahldaten erhalten die Teilnehmer*innen danach rechtzeitig.

 

Quelle: Dirk Wiese, MdB

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden