Finissage Textile 2021 – Knotenpunkt Brilon

Print Friendly, PDF & Email

 

Brilon ist zum ersten Mal Knotenpunkt des Festivals „Die Textile 2021 – Festival für textile Kunst“, das alle drei Jahre von der Stadt Schmallenberg ausgerichtet wird.

 

brilon-totallokal: Am 13. Juni 2021 mündet diese Premiere in einer Finissage um 11 Uhr auf dem Briloner Marktplatz, zu der Brilon Kultour herzlich einlädt. Zur Begrüßung sprechen der Briloner Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und der Bürgermeister aus Schmallenberg Herr Burkhard König.

 

Das Side House der in Brilon aufgewachsenen Künstlerin Katharina Kretzschmar zieht auf den Marktplatz. Sie öffnet von 11.30 bis 18.30 Uhr die Türen ihrer Mojo Agency, die Agentur für textile Glücksbringer. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, sich ein Kleidungsstück auszusuchen. Darauf fertigt die Künstlerin nach einer kurzen Beratung eine bleibende Zeichnung an. Die Beglückten können ihr Kleidungsstück aus zweiter Hand (zur Verfügung gestellt von der Kleiderstube der evangelischen Kirchengemeinde) als geschenkten textilen Glücksbringer mitnehmen.

 

Im digitalen Upcycling-Workshop „Von der Schrankleiche zum It-Piece“ mit der Dubliner Künstlerin Maria Pantel hatte der Verein KUNTERBUNT dazu eingeladen, aus einem nicht mehr getragenen Kleidungsstück und den bereitgestellten Materialtaschen etwas Neues zu schaffen. Ideen und Anregungen können beim Anschauen der entstandenen Stücke im Foyer des Briloner Rathauses gesammelt werden.

 

Die Kleiderinstallation zur Verlangsamung des Modekreislaufes von Jana Labasov, Lale Neuhäuser, Leonie Dirkes und Lisanne Wundling kann ebenfalls im Rathaus betrachtet werden. Die Marienschülerinnen regen zusammen mit ihrer Lehrerin Anna-Lena Krämer in Kooperation mit KUNTERBUNT dazu an, sich mit den eigenen Konsumgewohnheiten auseinanderzusetzen.

 

Selbst aktiv werden können alle beim Upcycling-Angebot „handgemacht“, wie es im Rahmen von Brilon natürlich von der Stadtbibliothek Brilon auf dem Marktplatz durchgeführt wird. Aus einem selbst mitgebrachten T-Shirt entsteht ein eigener Kissenbezug. Nebenan zeigt die Stadtbibliothek eine „Digitale Bücherkiste“ mit Buchtipps zum diesjährigen Themenschwerpunkt der Textile.

 

Mit dem Glücksrad des Arbeitskreises „Nachhaltige Bildung für Brilon“ werden die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen spielerisch dargestellt.

 

Zwei weitere Briloner Beiträge zur Textile können direkt in Schmallenberg bestaunt werden. Die fantasievollen Klappmaulpuppen „Die mit der großen Klappe“ sind in einem Projekt der Georg-Friedrich-Daumer-Schule entstanden. Die Drittklässler*innen sind Ausstellende der jungen Galerie, die Werke von insgesamt 173 Kindern und Jugendlichen in den Schaufenstern und Geschäftsräumen der Ost- und Weststraße in Schmallenberg präsentiert.

 

Am 12. Juni 2021 sollen diese beiden Straßen ab 12 Uhr durch den Strickschlauch der lebensgroßen Strickliesel verbunden werden, darunter auch die 43,50 Meter, die am Eröffnungswochenende des Knotenpunktes Brilon entstanden sind.

 

Bild: Die Künstlerin Katharina Kretzschmar (Mitte) zusammen mit Dr. Frauke Brauer und Thomas Mester von Brilon Kultour vor der „Mojo Agency – die Agentur für textile Glücksbringer“

 

Fotocredits: Brilon Kultour

Quelle: BWT ∙ Brilon Wirtschaft und  Tourismus  GmbH

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen