„Brilon natürlich“

Print Friendly, PDF & Email

 

Das Erlebnisprogramm „Brilon natürlich“ – einzigartig im Sauerland!

 

brilon-totallokal: Endlich wieder unbeschwert in die Natur eintauchen! Endlich wieder mitmachen und gemeinsam aktiv werden!

 

104 Angebote des Aktionsprogramms „Brilon natürlich“ warten in den Sommer- und Herbstferien auf Entdecker und Erlebnishungrige. Für die Jüngeren bieten sich kleine Abenteuer, für die Älteren ist es ein wahrer Jungbrunnen mit Rückblenden in die Kindheit.

 

Nach dem Jubiläumsjahr 2020 geht das Erfolgsmodell, das besonders Familien mit Kindern aus nah und fern ansprechen soll,  in die 26. Runde. Corona-bedingt ausschließlich mit Outdoor-Veranstaltungen. Dabei ist es das Ziel, eine positive Verbindung zur Natur zu schaffen und die Bedeutung der biologischen Vielfalt herauszustellen.

 

Ein Jubiläum gibt es auch in diesem Jahr: der Rothaarsteig wird 20 Jahre alt!

 

„Brilon natürlich“ hat sich mit der Gründung immer um seine Attraktivität bemüht und gerade an Hiebammen Hütte in der Hilbringse einen historischen Ort für ihn gefunden. Klar, dass  zum 20. Geburtstag eine ganze Reihe von Angeboten am Rothaarsteig stattfinden. Neu sind dabei die beiden Seelenorte Schmalah See und Ginsterkopf.

 

Aktuell wird auch der Klimawandel zum Thema. In jedem Programm finden sich Anregungen für zukunftsfähige Verhaltensweisen der Teilnehmer, die sich am Leitbild: „Lokal handeln – global denken“ orientieren. Das Beispiel des Plastikmülls in unseren Flüssen und Meeren zeigt, dass unser Handeln schon zu Hause Nebenwirkungen hat.

 

Ob beim regionalen Einkauf, den erneuerbaren Energien, dem Bienen- und Insektenschutz, der Gesundheitsvorsorge, dem sauberen Wasser oder dem nachhaltigen Konsum, überall entwickeln sich Ideen, die Erde für kommende Generationen lebenswert zu halten.

 

Insofern unterstützt  „Brilon natürlich“ mit der Vielfalt seiner Programme die städtische Initiative „Brilon nachhaltig“ mit ihren Zielen. Denn Ziele brauchen Taten!

 

Auftakt ist in diesem Jahr schon vor den Sommerferien. „Hereinspaziert“ in die Gärten der Briloner Waldfee  Zoe Tilly heißt es am Sonntag, den 27. Juni von 14 – 18 Uhr. Neun Gartenpforten öffnen sich und präsentieren den Besuchern die Vielfalt des Sommers mit ausgesuchten Besonderheiten.

 

Die Programmbroschüre 2021 ist erhältlich in der BWT, dem Rathaus, dem Museum Haus Hövener, der Stadtbibliothek, Hiebammen Hütte und weiteren Verteilerstellen .

 

Das Foto zeigt von links: Annette Walter als Organisatorin der Gärten der Waldfee, Rüdiger Strenger (BWT) und Friedel Schumacher (Brilon natürlich) mit der Auszeichnungsflagge der UN-Dekade Biologische Vielfalt sowie Jürgen Lüke (Hiebammen Hütte am Rothaarsteig).

 

Fotocredits: Winfried Dickel

Quelle: Friedel Schumacher

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen