Konstantin Wecker zu Gast beim WKM in Zeiten der Gefahr des Weltfriedens

Print Friendly, PDF & Email

 

„Solo zu zweit“ in der Stadthalle Meschede

 

brilon-totallokal: Meschede: Am Donnerstag, 10.03.22 ab 20 Uhr gastiert Konstantin Wecker mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel in einem seiner persönlichsten Programme „Solo zu zweit“ in der Stadthalle Meschede. Aufgrund des reduzierten Platzangebotes unter Corona-Bedingungen ist das Konzert bereits ausverkauft.

 

Als Mahner ist Konstantin Wecker vielen bekannt, aber das nun seine Befürchtungen Wahrheit werden ist für viele immer noch unvorstellbar. Leider ist dies nun bittere Realität, und der WERKKREIS KULTUR MESCHEDE als Veranstalter hätte gerne ohne eine Pandemie, oder einem Krieg in Europa dieses Konzert präsentiert. Trotz allem passt es, einen Pazifisten wie Konstantin Wecker an diesem Abend am Flügel zu erleben. Was erwarten die Zuschauer? Zum einen Trost und Zuversicht, aber auch Poesie und Widerstand. Beides werden sie bekommen. Sicherlich, und vor allen Dingen wird es eine schonungslose Abrechnung mit allen menschenverachtenden Tyrannen und wahnsinnigen Diktaturen geben, die unsere Welt in Atem hält. Man darf gespannt sein, leichte Kost wird es nicht geben.

 

Zum Organisatorischen: Das Konzert findet unter 2G der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW statt. Das bedeutet, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene immunisierte Personen. Bitte halten sie ihre digitales COVID Impfzertifikat und den Pers.Ausw. zur schnelleren Einsicht bereit. Danach erfolgt die Ticketkontrolle.

 

Es besteht Maskenpflicht beim Eintritt ins Gebäude und auch am Sitzplatz während des gesamten Konzerts. Zur Getränkeaufnahme darf die Maske kurz abgenommen werden. Eine FFP2- oder medizinische Maske ist zu tragen. Vermeiden Sie bitte Gruppenbildungen im Foyer.

 

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker für eine Welt ohne Waffen und Grenzen.

 

Bereits gekaufte Tickets für die letzten beiden ausgefallenen Termine behalten ihre Gültigkeit.

 

Das Konzert wird gefördert vom „Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen“.

 

Fotocredits: Konstantin Wecker

Quelle: WERKKREIS KULTUR MESCHEDE E.V.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen