Stop Fake News

Print Friendly, PDF & Email

 

Medien-Kampagne der Stadtbibliothek Brilon

 

brilon-totallokal: Brilon: Der Krieg in der Ukraine zeigt aktuell, wie wichtig korrekte und wahre Informationen sind. Manipulative und gezielt gestreute Falschmeldungen entscheiden in diesen Tagen über Leben und Tod.

 

Die Stadtbibliothek Brilon übernimmt Verantwortung in der Wissensgesellschaft und startet die Medien-Kampagne „STOP Fake News“.

 

Ab Mittwoch, den 9. März 2022 publiziert die Bibliothek über ihre Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram und über die Webseite www.stadtbibliothek-brilon.de einmal wöchentlich Posts zu den folgenden Themen: Wie erkennt man Fake News? Welche Rolle spielt das Internet? Was ist Hate Speech?

 

Links, Tipps, Ansprechpartner und Checklisten zu seriösen Informationsquellen werden das Angebot abrunden.

 

Neben der Leseförderung gehört die Vermittlung von Medienkompetenz seit vielen Jahren zu den Grundaufgaben der Stadtbibliothek Brilon. Für das Schuljahr 2022/2023 sind auch Veranstaltungen zum Thema Fake News für die Briloner Schulen geplant.

 

Fotocredits: Copyright dvoevnore by Canva

Quelle: Team Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Brilon

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen