POL-HSK: Blutprobenärztinnen und -Ärzte gesucht

Print Friendly, PDF & Email

 

Ärztinnen und -Ärzte für die Entnahme von Blutproben für Blutalkohol- oder Drogenuntersuchungen

 

brilon-totallokal: Hochsauerlandkreis: Die Polizei im Hochsauerlandkreis braucht tagtäglich Ärztinnen und Ärzte, die in den sieben Polizeiwachen des HSK Blutproben für Blutalkohol- oder Drogenuntersuchungen entnehmen.

 

Für die Standorte Brilon, Meschede und Arnsberg werden des Weiteren Ärztinnen und Ärzte benötigt, um im Zweifelsfalle die Gewahrsamsfähigkeit von Personen festzustellen.

 

Die Leistungen sind Ärztinnen und Ärzten vorbehalten. Anderes medizinisches Personal ist hierfür nicht vorgesehen. Die Blutentnahmen und Bescheinigungen über Gewahrsamsfähigkeiten müssen zu jeder Tages- und Nachtzeit erfolgen.

 

Vergütet wird die Leistung der Ärztinnen und Ärzte mit bis zu 250 EUR zuzüglich Nacht- und Feiertagszuschlag, Verweil-, Wege- und Abwesenheitsgeld.

 

Interessierte Ärztinnen und Ärzte setzten sich mit Manfred Brandenburg unter der 0291/9020-2138 oder [email protected] in Verbindung.

 

Fotocredits: Foto von Gustavo Fring von Pexels

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen