Natur auf zwei Rädern genießen und dabei Gutes tun

Print Friendly, PDF & Email
MöhnetalRadweg startet Warsteiner-Stempelpass-Aktion für die Radsaison 2022

 

65 Kilometer, keine Steigungen und Naturgenuss pur – der MöhnetalRadweg zählt zu den beliebtesten Tourenradwegen im Sauerland und lockt jährlich bis zu 100.000 Radfahrer auf den Sattel. In diesem Jahr können Radfahrer ihre Tour gleich noch mit einem Gewinnspiel und einer Aktion für den guten Zweck verbinden. Denn in Kooperation mit der Warsteiner Brauerei heißt es in dieser Radsaison „fleißig Stempel sammeln“ und so bei der Aufforstung des heimischen Waldes helfen.

 

„Wir freuen uns über das große Engagement der Warsteiner Brauerei und die Möglichkeit, gemeinsam unseren Teil für den Wald der Zukunft hier im Sauerland beizutragen“, sagt Kevin Osterfeld, Themenmanager für den Bereich Radfahren beim Sauerland-Tourismus. „Denn der MöhnetalRadweg und das Radfahren in der Region leben von der intakten Natur und den vielen natürlichen Highlights entlang der Routen.“ Das Prinzip ist dabei denkbar einfach. Auf ihrer Tour entlang des beliebten Flussradweges sammeln die Radfahrer bei ihrer Einkehr in den teilnehmenden Gastronomie-Betrieben der Warsteiner Brauerei Stempel und füllen so ihren Pass.

 

„Mit unseren Bieren können die Radfahrer die Pausen am MöhnetalRadweg richtig genießen und bei jedem Warsteiner einen Stempel sammeln“, erklärt Sarah Schauerte von der Warsteiner Brauerei. „Bei der großen Produktauswahl – ob mit oder ohne Alkohol – ist für jeden Geschmack etwas dabei und die vielen Gastronomiebetriebe entlang des Radweges, die mindestens genauso schön sind wie der Radweg selbst, laden zu erfrischenden Pausen ein.“

 

Jeder vollständig ausgefüllte Stempelpass, der bis zum 31. Dezember 2022 eingeht, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Als Hauptpreis winkt ein VIP-Wochenende auf der Warsteiner Montgolfiade 2023 für zwei Personen mit Übernachtung. Zusätzlich wird durch die Warsteiner Brauerei pro eingesendetem Pass ein Baum im Pflanzgarten der Brauerei gepflanzt. Die Zusendung ist postalisch unter dem Betreff „MöhnetalRadweg“ an die Warsteiner Brauerei, Domring 4-10, 59581 Warstein oder als Scan/Foto per E-Mail an [email protected] möglich. So wird die Radtour gleich zu einem doppelten Genuss.

 

Erhältlich ist der Stempelpass an den Tourist-Informationen entlang der Strecke sowie den teilnehmenden Gastronomiebetrieben. Sämtliche Adressen sind via QR-Code auf dem MöhnetalRadweg-Flyer abrufbar oder direkt auf der Internetseite www.warsteiner.de/moehnetalradweg aufgelistet.

 

Quelle: Rouven Soyka, Sauerland-Tourismus e. V.
Bild: Ein Pärchen genießt die Natur an der Möhne während ihrer Tour auf dem MöhnetalRadweg. – © Sauerland-Tourismus e.V. / sabrinity.com / Fotograf © sabrinity.com

 

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen