Brand eines Stoppelfeldes in Madfeld

Print Friendly, PDF & Email
Am Holzweg war gegen 14.40 Uhr einem Landwirt eine Rauchentwicklung an seiner Ballenpresse aufgefallen
Die Briloner Feuerwehr hat am 09.08.2022 den Brand eines Stoppelfeldes in Madfeld gelöscht. Am Holzweg war gegen 14.40 Uhr einem Landwirt eine Rauchentwicklung an seiner Ballenpresse aufgefallen. Er stoppte die Maschine und konnte einen Entstehungsbrand in der Maschine selbst ablöschen. Das Feuer hatte jedoch schon auf das Stoppelfeld übergegriffen. Der Landwirt fuhr Zugmaschine und Ballenpresse noch vom Feld.
Der Brand des Stoppelfeldes dehnte sich zunächst auf eine Fläche von rund 1.500 qm aus und konnte dann durch die Feuerwehr schnell eingegrenzt und abgelöscht werden. Neben der Löschgruppe Madfeld waren die Löschgruppe Thülen und der Löschzug Brilon mit dem Tanklöschfahrzeug im Einsatz. Durch den Einsatz kleiner „D-Rohre“ wurden der Wasserverbrauch minimiert und das Löschwasser effektiv eingesetzt.
22 Einsatzkräfte waren bis 16.30 Uhr im Einsatz. An der Ballenpresse entstand geringer Sachschaden. Zur Brandursache liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

Quelle: Pressesprecher Marcus Bange, Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen