In Gudenhagen-Petersborn an zwei Standorten Vandalen unterwegs – Sachschaden von ca. 7.000 bis 10.000 Euro

Print Friendly, PDF & Email

 

Ortsvorsteher Diekmann setzt Belohnung aus

 

Am Wochenende waren in Gudenhagen-Petersborn an zwei Standorten Vandalen unterwegs.  In Petersborn wurde durch das Umherfahren eines Autos (Crusing) auf dem Sportplatz erheblicher Sachschaden angerichtet. Die Sportfläche wurde erst in der letzten Woche zum zweiten mal neu eingesät.

 

Es entstand hierbei, nach Einschätzung der Verantwortlichen des Sportvereins, ein Sachschaden von ca. 7.000 bis 10.000 Euro. Damit verzögert sich natürlich auch die Eröffnung der neuen Sportanlage.

 

Auch das Umfeld des Kindergartens in Gudenhagen wurde von Vandalen „aufgesucht“ und beschädigt. Die Vermutung liegt für Ortsvorsteher Wolfgang Diekmann nahe, dass es sich um die gleichen Täter handeln könnte. Er hofft, dass die Übeltäter ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden. Die Polizei ist informiert. Zur Ergreifung der Täter setzt der Ortsvorsteher eine Belohnung von 200,– €  aus. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiwache Brilon unter Telefon 02961-90200 entgegen.

 

Bild/Bericht: Dorfgemeinschaft

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen