DRK Brilon: Über 450 angemeldete Blutspender*innen besuchten von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr die hiesige Spendenaktion

DRK Brilon: „Das Ehrenamt bildet einen großen Eckpfeiler unserer Gesellschaft“ – Ein nettes Danke zum Besten geben, ist das Mindeste

Brilon. Am 05.12.2022 fand in der Briloner Schützenhalle eine Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes statt. Über 450 angemeldete Blutspender*innen besuchten von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr die hiesige Spendenaktion. Neben einem hauptamtlichen Mitarbeiter des DRK Brilon’s und den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen des Blutspendedienstes West aus Münster, inklusive der regionalansäßigen freien Ärzte, fanden sich sechs ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ein. Dankend wurden sie vor Beginn der Blutspende, durch die stellvertretende Rotkreuzleitung Brilon Heide Rinke (Bild: 2.v.r.), für ihre Arbeit am internationalen Tag des Ehrenamtes mit kleinen Aufmerksamkeiten in Empfang genommen. „Das Ehrenamt bildet einen großen Eckpfeiler unserer Gesellschaft. Diese Arbeit, die die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer tagtäglich für das Rote Kreuz leisten, muss gebührend gefeiert werden und von der Bevölkerung stets geschätzt werden. Ein nettes Danke zum Besten geben, ist das Mindeste.“ kommentierte Niklas Berhorst, Kreisrotkreuzleiter.

Das Blutspendeteam braucht immer wieder freiwillige Helfer*innen, die den Spendenvorgang tatkräftig unterstützen. Wenn auch Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne über [email protected] oder unter der 02961 9655-16 bei Herrn Kröger. Wir freuen uns auf Sie!

 

Bild: Ehrenamtliche Helfer*innen des Deutschen Roten Kreuzes in Brilon auf der Blutspende in der Briloner Schützenhalle am 05.12.2022
Quelle: Dario Bruns, Marketingreferent, DRK Brilon

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden