Stadtfeuerwehrtag und 100-jähriges der Löschgruppe Rösenbeck

Stadtfeuerwehrtag und 100-jähriges der Löschgruppe Rösenbeck 

Gleich zwei gute Gründe gab es für die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Feuerwehr Brilon in Rösenbeck zusammen zu kommen. Die ansässige Löschgruppe feierte ihr 100-jähriges Bestehen und damit verbunden wurde der Stadtfeuerwehrtag gefeiert. Noch dazu gab es Ehrungen und Beförderungen.

Eingeläutet durch eine heilige Messe in der St. Laurentiuskirche begann der Stadtfeuerwehrtag am Samstag, dem 4. Mai. Nach der Messe marschierten neben den Feuerwehreinheiten aus Brilon auch die Löschgruppe aus Bredelar / Beringhausen, sowie zahlreiche Ehrengäste, wie Bürgermeister Dr. Christof Bartsch mitsamt Vertretern aus Rat und Verwaltung sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister Uwe Schwarz und der Leiter der Polizeiwache Brilon Michael Padberg in Richtung Schützenhalle zum Festakt. Musikalisch begleitet wurde der Festzug vom Musikverein Rösenbeck.

Auf dem Weg dorthin machte der große Festzug Halt am Ehrenmal, wo ein Kranz zu Ehren der verstorbenen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden niedergelegt wurde. Nach dem Lied „Ich hatt‘ einen Kameraden“ und der Nationalhymne wurde der Marsch zur Schützenhalle fortgesetzt.

Dort angekommen begrüßte Brilons Wehrleiter Thomas Bauerfeind alle Anwesenden und freute sich über die zahlreiche Teilnahme am Stadtfeuerwehrtag. Nach seinen Begrüßungsworten übergab er das Wort an Bürgermeister Bartsch, welcher sich den Dankesworten anschloss und diese auch direkt an die Löschgruppe Rösenbeck richtete, die vor 100 Jahren ihre Gründung feierte. Er richtete seinen Dank und Respekt, auch im Namen der Briloner Bürgerinnen und Bürger, aber auch an alle Rettungskräfte, die sich in den Dienst der Feuerwehr Brilon gestellt haben. Er zitierte Altkanzler Helmut Schmidt mit den Worten „Die freiwilligen Feuerwehrleute sind die zuverlässigsten und vertrauensvollsten Diener des Staates“. Angesichts einer beachtlichen Zahl von aktuell 450 aktiven Mitgliedern in der freiwilligen Feuerwehr Brilon sprach er auch seinen Dank für die hervorragende Nachwuchsarbeit aus.

Im Anschluss übernahm Ortsvorsteher Stefan Hoppe das Wort. Im Namen der Einwohner Rösenbecks bedankte er sich für die viele Arbeit und das herausragende Engagement der Brandschützer. Im Hinblick auf das 100-jährige stellte er fest, die Löschgruppe Rösenbeck war quasi schon immer da. Viel wichtiger sei aber zu erwähnen, dass sie vor allem immer da sind, wenn sie gebraucht werden und das gelte nicht nur für Einsätze.

Ein Stadtfeuerwehrtag ist auch immer Anlass für Beförderungen und besondere Ehrungen. So wurden Maximilian Jänsch und Tim Wigge zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Nach Bestehen der entsprechenden Lehrgänge am Institut der Feuerwehr in Münster wurden Ansgar Rettler und Philipp Gerhold zu Oberbrandmeistern und Patrick Sewtz zum Brandinspektor befördert.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Franz-Meinolf Brechtken mit der silbernen Anstecknadel des Verbands der Feuerwehr (VdF) ausgezeichnet.  

Aufgrund der Besonderheit übernahm die darauffolgenden Ehrungen der stellvertretende Kreisbrandmeister Uwe Schwarz. Er rief zunächst Reinhard Becker zu sich ans Rednerpult. Dieser ist aktives Mitglied des Löschzugs Brilon und engagiert sich für die Aus- und Fortbildung der Jugendfeuerwehrleute. Erst als Betreuer und seit 5 Jahren als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart, kümmert er sich um die heranwachsenden Brandschützer. Er wurde mit der Ehrennadel in Bronze der Jugendfeuerwehr NRW ausgezeichnet.

Für sein Engagement und seine Verdienste, besonders in seiner Zeit als Einheitsführer der Löschgruppe Altenbüren, wurde Bernhard Hohmann das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz“ in Bronze verliehen. Hohmann trat 1974 in die Feuerwehr Brilon ein und bekleidete seit 1998 bis März dieses Jahres das Amt des Löschgruppenführers, nachdem er schon einige Jahre Stellvertreter war. Allen Geehrten und Beförderten an dieser Stelle noch einmal einen Herzlichen Glückwunsch. 

Der Musikverein Rösenbeck spielte zum Abschluss des Festaktes noch einige Stücke bevor DJ Steffen Hillebrand die musikalische Umrahmung des Abends übernahm.

_______________________________

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon , Pressesprecher Andreas Becker

Fotos: 059: Löschgruppe Rösenbeck / 199: Wehrleitung (M. Henke, T. Bauerfeind, A. Becker), Beförderte (M. Jänsch, T. Wigge, Ph. Gerhold, A. Rettler, P. Sewtz), Ehrung 40 Jahre (F-M Brechtken)

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden