TuS Petersborn-Gudenhagen: Christian Rasche neuer 1. Vorsitzender – Petra Kleine neue Kassiererin

Veränderung beim TuS Petersborn-Gudenhagen / Andreas Droß

legt sein Amt nach 17 Jahren nieder / Christian Rasche neuer 1. Vorsitzender – Petra Kleine neue Kassiererin

Nach nunmehr 17 Jahren Vorstands– und Trainertätigkeit hat Andreas Droß seinen Posten als 1. Vorsitzenden des TuS PetersbornGudenhagen 1964 e.V. auf der diesjährigen Generalversammlung am 19.04.2024 offiziell niedergelegt. Andreas Droß hat während seiner Amtszeit wesentlich zum Erfolg des Vereins beigetragen und war stets mit Herzblut bei der Sache. Sein hohes Maß an Engagement wird der TuS vermissen. Der TuS bedankt sich an dieser Stelle noch einmal für seinen außergewöhnlichen Einsatz während dieser Zeit und wünscht ihm privat und beruflich weiterhin alles Gute.

Der Posten des 1. Vorsitzenden wird zukünftig durch Christian Rasche bekleidet, der vor der Wahl bereits als Kassierer beim TuS tätig war. Die bis dato stellvertretende Kassiererin Petra Kleine rückt auf den Posten des Kassierers nach. Zusammen mit Geschäftsführerin Isabell Frigger wird der geschäftsführende Vorstand gebildet.
Neben den Veränderungen im geschäftsführenden Vorstand kann der TuS dieses Jahr mit Matti Krolla, Karl Marx, Sven Meerpohl, Michael Quante und Daniel Voß auf 5 Neuzugänge blicken, die den Sportverein zukünftig mit unterstützen und gestalten möchten. Patrick Aust, Kathrin Frigger und Bastien Littmann nahmen ihre Wiederwahl an und werden den TuS für weitere 2 Jahre tatkräftig zur Seite stehen. Der TuS bedankt sich bei allen Vorstandsmitgliedern für Ihre Treue und Unterstützung und freut sich auf die Zusammenarbeit mit allen neuen und alten Vorstandskolleginnen und Kollegen.
__________________________
Quelle: Isabell Frigger / Bild im Titel: Petra Kleine, Isabell Frigger, Andreas Droß, Christian Rasche
Bild:  (v.l.n.r.: Patrick Aust, Michael Quante, Daniel Voß, Sven Meerpohl, Isabell Frigger, Volker Happel, Matti Krolla, Petra Kleine, Bastien Littmann, Christian Rasche, Karl Marx. Es fehlen: Kathrin Frigger, Lara Kaluz
Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden