Sauerland-Museum: 10.000 Besucher sehen bisher Ausstellung FRISCH GEZAPFT

10.000 Besucher sehen bisher Ausstellung „FRISCH GEZAPFT!“ – Gruppe kommt zum Public Viewing im Hof des Sauerland-Museums

Hochsauerlandkreis. Eigentlich hatte der Freundeskreis um Dirk Nitschke aus Sundern-Amecke eine ganz normale Führung durch die Sonderausstellung „FRISCH GEZAPFT! Das Bier und wir“ im Sauerland-Museum in Arnsberg gebucht, um anschließend auf dem Museumshof beim Public Viewing das erste Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft anzusehen.
Doch gleich zu Beginn ihrer Führung wurde ihnen vom Museumsteam eine Kiste Veltins Pilsener überreicht, denn sie zählten zu den 10.000. Besuchern der Ausstellung. Über diese Überraschung freute sich die Gruppe sichtlich und ließ sich das Bier direkt nach der Führung schmecken.

Museumsleiter Dr. Oliver Schmidt zieht ein positives Fazit: „10.000 Besucher in den ersten drei Monaten seit der Eröffnung, das kann sich sehen lassen. Dass die Gruppe eine Führung im Museum mit dem Besuch des Public Viewings verbunden hat, freut uns besonders.“

Viele Fußballbegeisterte fanden am vergangenen Freitag Abend den Weg in den Museumshof und sahen ein tolles Auftaktspiel der deutschen Mannschaft mit dem furiosen 5:1 Sieg über Schottland. Auch die beiden nächsten Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft werden im Museumshof gezeigt: Los geht’s jeweils eine Stunde vor Anpfiff. Für Getränke und Imbiss sorgen das Team von Herrn Nilsson sowie die Metzgerei Veh aus Neheim.

________________________

Quelle: Karin Fischer, Pressestelle Hochsauerlandkreis, Martin Reuther (V.i.S.d.P.)
Fotocredits:©Copyright, Sauerland-Museum

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden