AnrufSammelTaxi

Brilon-Totallokal: Sicher nach Hause kommen!

brilon-totallokal:  Brilon – Wenn man abends eine Briloner Veranstaltung besuchen oder sich in Brilon mit Freunden treffen will, macht man sich natürlich auch Gedanken über die Rückfahrt. Nachdem die NachtBus-Linie N4 aufgrund zu geringer Auslastung nicht mehr eingesetzt wird, gibt es ab dem 4. Juli 2015 mit dem Briloner AnrufSammelTaxi (Nacht-AST) ein neues öffentliches Verkehrsmittel.

Jedes Wochenende – immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag – und zusätzlich zum Briloner Musiksommer, vor Feiertagen und an Karneval – fährt das Taxi ab Haltestelle Brilon, Markt in der Zeit von 23.10 Uhr bis 3.10 Uhr – jeweils im einstündigen Rhythmus. Um 0.10 Uhr und um 2.10 Uhr besteht eine Anschlussverbindung mit der NachtBus-Linie N2. Bis spätestens 30 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtzeit ist eine telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 0 29 61 / 97 02 97 erforderlich.

Während der Briloner Kirmes, an Heiligabend und Silvester ruht der AST-Betrieb.

Die Fahrten, die von dem örtlichen Taxiunternehmen Meier durchgeführt werden, und nach Altenbüren, Gudenhagen, Petersborn, Rixen, Scharfenberg und Wülfte gehen, kosten pro Person 5,50 € (ermäßigt 3,60 €). Eine Fahrt nach Alme, Bontkirchen, Brilon-Wald, Esshoff, Hoppecke, Madfeld, Messinghausen, Nehden, Radlinghausen, Rösenbeck und Thülen schlägt pro Fahrgast mit 7,50 € (ermäßigt 5,80 €) zu Buche.

Der Preis für eine Fahrt innerhalb von Brilon beträgt 4,80 € (ermäßigt 3,00 €). Alle, die im Besitz einer gültigen Zeitfahrkarte sind, haben Anrecht auf den ermäßigten Preis.

Das AnrufSammelTaxi ist eine gute Ergänzung zum Bus und es bringt seine Fahrgäste bis vor die Haustür – ein nicht unerheblicher Vorteil. Laut Hauke Möller, Leiter des Verkehrsmanagement der RLG, ist das Nacht-Anrufsammeltaxi in Brilon das erste im Hochsauerlandkreis überhaupt, während sich dieses Serviceangebot in Lippstadt z.B. schon seit Jahren bewährt hat.

Marcus Bange von der Stadtverwaltung Brilon hofft, dass dadurch auch die Anbindung der Briloner Ortsteile an die Kernstadt deutlich positiv beeinflusst wird.

Der Hauptausschuss der Stadt Brilon hat eine Probezeit von zunächst einem halben Jahr beschlossen. Im Haushalt sind derzeit 9.000,00 € für die Bezuschussung geplant.

„Je nachdem, in welchem Ausmaß die Bürger dieses Serviceangebot annehmen, das wird letztendlich darüber entscheiden, ob diese Kombination aus Bus und Taxi nach der 6-monatigen Testphase eine weitere Zukunft hat“, so sinngemäß Bürgermeister Dr. Christof Bartsch bei der Vorstellung am Donnerstag.

Kostenlose elektronische Fahrplanauskunft gibt es unter 0 800 3 / 50 40 30.  Personenbediente kostenpflichtige Auskunft erteilt die Servicezentrale mobil unter 0 180 6 / 50 40 30.

Text und Foto: Ursula Schilling

 

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden