Vandalen am Briloner Petrusbrunnen – 200 Euro Belohnung!

Print Friendly, PDF & Email

Brilon-Totallokal: Petrusbrunnen wird zum zweiten Mal Opfer sinnloser Randalierereien

brilon-totallokal: Brilon – Bereits in zweiter Nacht in Folge haben unbekannte Vandalen, die auf dem Petrusbrunnen befestigten Blumenkübel mutwillig aus ihren Verankerungen gehoben und in das Wasser befördert. Zur Stunde sind 3 Angestellte des Briloner Bauhofs damit beschäftigt, das Wasser abzulassen die Tröge zu bergen und den Brunnen zu reinigen.

Laut Aussage von Bürgermeister Christof Bartsch ist zurzeit noch unklar, ob nach Beseitigung des Schadens die Pflanzkübel überhaupt wieder angebracht werden.

Der Stadt Brilon sowie der Allgemeinheit entsteht durch derartiges sinnloses Randalieren ein enormer finanzieller Schaden wofür dann bei anderen Projekten Geld fehlt.

Man kann davon ausgehen, dass an dieser Tat ein oder mehrere kräftige Personen beteiligt gewesen sein müssen, da einer der 18 Pflanzkübel 80 kg wiegt.

Wer sachdienliche Hinweise zur Greiffung der oder die Täter machen kann die zum Erfolg führen, erhält eine Belohnung von 200,00 Euro!

Die Stadt Brilon, Bürgermeister Christof Bartsch sowie die örtliche Polizei bitten um Hinweise auf mögliche Tatverdächtige unter folgenden Rufnummern:

Stadt Brilon Rathaus : 02961 – 794-102

Stadt Brilon Ordnungsamt: 02961 – 794-211

Polizei Brilon: 02961 – 90 20 33 11

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen