87-jähriger mit Rollator ins Gebüsch gestürzt

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Vermisster konnte gefunden werden

brilon-totallokal:  Olsberg – Am frühen Donnerstagabend wurde der Polizei Hochsauerlandkreis eine vermisste Person gemeldet. Der gesundheitlich angeschlagene 87-Jährige war nach einem Spaziergang nicht wieder in seine Wohnung in Assinghausen zurückgekehrt, zu dem er gegen 15:00 Uhr aufgebrochen war. Es folgten sofortige Suchmaßnahmen nach dem Rentner. Es wurden Polizeikräfte, ein Polizeihubschrauber und spezielle Hunde, sogenannte Mantrailinghunde, für die Maßnahmen angefordert beziehungsweise zusammengezogen. Auch Nachbarn beteiligten sich an der Suche. Der 87-Jährige konnte gegen 20:30 Uhr gefunden werden. Er war mit seinem Rollator in ein Gebüsch unweit seiner Wohnung gestürzt und hatte sich nicht wieder selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien können. Vorsorglich wurde der Mann vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Suchhunde und der Hubschrauber konnten daher vor ihrem Eintreffen in Assinghausen wieder abbestellt werden.

Streit mit fast 3 Promille endet in Olsberg mit kaputter Scheibe

In einem Mehrfamilienhaus in Olsberg an der Hüttenstraße hielten sich am Donnerstagabend zwei Männer auf. Die beiden unter Alkoholeinfluss stehenden Männer gerieten in Streit, woraufhin einer der beiden die Wohnung verließ. Dabei trat er etwa um 20:00 Uhr gegen eine Etagentür und beschädigte diese dabei. Die hinzugezogene Polizei verwies den 32-Jährigen aus dem Gebäude und sorgte dafür, dass der Mann in seine eigene Wohnung in Wiemeringhausen kam. Die Hoffnung, dass sich die Situation mit der Trennung der beiden Streithähne beruhigen würde, bestätigte sich leider nicht. Wenig später wurde die Polizei Brilon auch zu dieser Anschrift gerufen, da der 32-Jährige jetzt begonnen hatte, in der eigenen Wohnung zu randalieren. An Schlaf war für die anderen Bewohner des Hauses nicht zu denken. Der Mann wurde in seiner Wohnung in Gewahrsam genommen. Da der 32-Jährige aber stark alkoholisiert war, ein Vortest hatte annähernd drei Promille ergeben, wurde er zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizei HSK

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen