Beim Drogenkonsum durch die Polizei gestört / Zeuge beobachtet Unfallflucht

Blaulicht-Nachrichten:  Beim Drogenkonsum durch die Polizei gestört

Brilon: Die Besatzung eines Streifenwagens der Polizeiwache Brilon war am Dienstag gegen 02:30 Uhr auf der Möhnestraße in Brilon unterwegs. Die beiden Polizisten bemerkten auf dem Parkplatz eines Baumarktes ein Fahrzeug, in dem zwei Personen saßen. Der 17-jährige Beifahrer war gerade dabei, sich einen Joint zu drehen. Dieser Joint und weitere Marihuanabestände des jungen Mannes wurden an Ort und Stelle sichergestellt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Zeuge beobachtet Unfallflucht

Brilon:  Ein Autofahrer wollte am Montag gegen 11:15 Uhr seinen Pkw auf einem Parkplatz an der Freiladestraße abstellen. Nachdem er sein Fahrzeug eingeparkt hatte und aussteigen wollte, wurde die Fahrertür von einer Windböe gegen ein danebenstehendes Auto geschleudert. Anstatt sich um den Schaden an dem anderen Pkw zu kümmern, parkte der Mann sein Auto um und ging anschließend in aller Ruhe zum Einkaufen. Ein Zeuge hatte den Vorfall aber beobachtete und die Polizei über den Notruf 110 informiert. Diese konnte den Autofahrer dann schnell ermitteln. Gegen den 18-jährigen aus Brilon wird jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Autoscheibe eingeschlagen

Olsberg:  Die Polizei geht im Fall einer eingeschlagenen Autoscheibe in Bigge von einem versuchten Diebstahl aus. Am Montag war ein grauer Mercedes Vito zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr an der Stadionstraße im Bereich einer Schule geparkt. In der Zeit zerstörte ein Unbekannter eine Scheibe im Bereich der Fahrertür. Aus dem Inneren des Vito wurde aber nichts gestohlen. Als die Nutzer des Mercedes zurückkehrten, fanden sie den Sachschaden, ein Täter war aber im Umkreis nicht mehr zu sehen. Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang werden unter 02961-90200 ab die Polizei Brilon erbeten.

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden