Brilon: Aula platzt aus allen Nähten

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Prämiertes Jugendstück in Brilon zu Gast

brilon-totallokal: Es beginnt mit einem langen türkischen Monolog des Schauspielers Faris Metehan Yüzbaşioğlu. Viele Schüler schauen verwirrt zu ihren Lehrern. Plötzlich springen zwei weitere Schauspieler mit Migrationshintergrund aus dem Holztaxi und man ist mitten im Stück. Alle drei wollen los – wollen nach Istanbul, denn dort liegen ihre familiären Wurzeln. Schauspielerin Sibel Polat sticht mit einer Wandlungsfähigkeit und großer Spielfreude immer wieder hervor und nimmt die Jugendlichen in einem Moment mit in eine Traumwelt und holt sie per Fingerschnippser direkt in die Realität zurück.

Wie fühlt sich Heimat an? Was ist Heimat?

Die vollbesetzte Schulaula wird zur Arena der Nachdenklichen und ganz kurz auch zu „Klein-Istanbul“. Ein tolles Stück, für deutsche wie für deutsch-fremdländische junge Menschen zum Verbinden der Kulturen und Einreißen von Vorurteilen. Zu Recht gab es frenetischen Applaus für das Ensemble des Comedia-Theaters aus Köln. Die Kölner Schauspieler brachten das Briloner Publikum zum Nachdenken.

Nähere Informationen zu den nächsten Aufführungen erhalten Sie bei der BWT-Brilon Kultour unter Tel.: 0 29 61 / 96 99 50 oder per E-Mail [email protected]

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen