3. Medientag in der Stadtbibliothek Brilon am 12. März 2016

Print Friendly, PDF & Email

 Brilon-Totallokal: „Play – Follow – Read – Unterwegs im Netz“

brilon-totallokal:  Am Samstag, den 12. März 2016, findet in der Stadtbibliothek Brilon der 3. Medientag unter dem Motto „Play – Follow – Read – Unterwegs im Netz“ statt. Initiatoren sind die vier Briloner Organisationen Stadtbibliothek, VHS Brilon-Marsberg-Olsberg, das Katholische Familienzentrum Brilon und die Sparkasse Hochsauerland, die sich 2012 zusammengeschlossen haben, um regelmäßig über neue Trends in der Medienwelt zu informieren und mit Menschen darüber ins Gespräch zu kommen. 2012 und 2014 fanden die ersten beiden Medientage statt.

Nicht nur Kinder führen heute ein anderes Leben als die Generationen vor ihnen. Handys sind wesentliche Bestandteile unserer heutigen Lebenswelt. Schon für Kleinkinder ist der Umgang mit Handys und Tablets oft selbstverständlich. Eltern als Smartphone-Nutzer prägen früh das Medienverhalten ihrer Kinder. Kinder schauen selbstverständlich zu, was ihre Eltern machen. Die Wischtechnik der Tablets und Handys ist schnell gelernt. Doch ist das immer sinnvoll?

Die Initiatoren des dritten Medientag in der Stadtbibliothek Brilon haben zu dem Thema „Tablets für die Kleinsten“ die Medienpädagogin Maren Risch aus Göttingen eingeladen. Maren Risch wird in einem 45minütigen Vortrag über den kreativen Einsatz von Tablet-Computern in Kita und Familie berichten. Welche Möglichkeiten bietet das Tablet? Wie kann man das Tablet sinnvoll in den Alltag und in die Kindererziehung in der Kita einbinden?

Ein zweiter Vortrag auf dem Medientag widmet sich dem Thema „Youtube“. Die meisten Eltern jugendlicher Kinder kennen das Phänomen. Ob es um beliebte Computerspiele oder Schminktipps geht, „Youtuber“ sind die neuen Ideale der Jugendlichen. Millionen folgen ihren Idolen auf dem Videokanal. Fernsehen verliert bei Jugendlichen mehr und mehr an Bedeutung. „Youtube“ ist das Fernsehen 2.0 für viele Jugendliche. Was macht die Faszination aus?

Um darauf eine Antwort zu bekommen, hat die Stadtbibliothek Brilon Fabian Siegismund eingeladen, einen Youtuber der ersten Stunde. Ursprünglich hat Siegismund als Redakteur einer Zeitschrift für Computerspiele gearbeitet, ist dann aber schnell als Youtuber mit eigenem Kanal bekannt geworden.

Fabian Siegismund stellt sich am dritten Medientag den Fragen der Briloner „Spieletester-Gruppe“.

Die Spieletester sind eine Gruppe von 10 Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren, die sich alle 2 Wochen in der Stadtbibliothek treffen, um Computerspiele zu testen, zu programmieren und in Minecraft zu bauen. Die Spieletester werden sich auf dem Medientag mit einem eigenen Stand präsentieren und eine Raspberry-Pi-Programmierung vorstellen.

Die allermeisten Deutschen können sich eine Kommunikation ohne Whatsapp nicht mehr vorstellen. Dass das Smartphone aber auch noch andere kleine, unaufwändige Apps zu bieten hat, die das Alltagsleben erleichtern, stellen Dozenten der VHS Brilon- Marsberg-Olsberg in einem dritten Infoblock vor.

Der Medientag findet von 10.30 bis 13 Uhr in der Stadtbibliothek Brilon statt.

Ab 10.30 Uhr treffen die Gäste ein. Um 11 Uhr finden die zuvor beschriebenen Vorträge statt. Eine Kaffeepause von 11.45 bis 12.15 Uhr lädt zum Austausch und Gespräch ein. Um 12.15 Uhr finden alle 3 Angebote noch einmal statt, so dass jeder Teilnehmer die Chance hat, mindestens 2 Vorträge zu hören. Mit dem Medientag wollen die Initiatoren nicht nur Eltern, Lehrer und Erzieher ansprechen, sondern alle, die „nicht den Anschluss in der Medienwelt verpassen möchten“, sind herzlich eingeladen.

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LFM) fördert den dritten Medientag in Brilon.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 11. März 2016 bei der Stadtbibliothek Brilon (telefonisch unter 0 29 61 / 794-460 oder per E-Mail an [email protected]) gebeten.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen