Brilon: Entdeckertouren für Jung und Alt

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Immer wieder neue spritzige Ideen – das Programm von „Brilon natürlich 2016“ ist da!

brilon-totallokal: Die wanderbaren Märchen,  der Rucksack mit Walderlebnisses,  Plitsch Platsch, Kräuterdetektive, die „Reise in die Briloner Unterwelt,  „Mit Mo durch die Möhne“, die Fledermäuse, Dinosaurier, Esel, Lamas,  Therapiehund Jolie und viele andere Klassiker kommen bald wieder.  Schon die Titel machen neugierig und geben einen Vorgeschmack auf tolle, spannende  Entdeckertouren und einzigartige Erlebnisse mit sinnlichen Naturbegegnungen.    Dazu kommen in diesem Jahr z.B.:  die „Tour de Flur“ mit dem Landfrauenverband, „Aus alt mach schön“ (was so mancher wohl gern hätte, aber es geht um „Upcycling“, aus alten Büchern witzige neue Dinge herstellen), Ausbildung zum  Natur- und Klimaschützer , „Geheimnisvoller Bürgerwald“,  „Ein Waldgeist am Entenstall“,  „Feuerprobe für Abenteuerkids“ „Regenbogenblasen“, „Radio Fuchs ist on air“ (der Piratensender Fuchs bringt Natur und Technik zusammen.) 

Erleben, Entspannen, Genießen –  auch 2016 mit „Brilon natürlich“.  Das  neue Programmheft  mit 40 Seiten und 100 Veranstaltungen (75 in den Sommer- und 25 in den Herbstferien)  stellten  Rüdiger Strenger (BWT) und Friedel Schumacher (AK Natur und Landschaft)  am 19.4. im Bürgerzentrum vor.  Mit dabei waren die  engagierten Mitarbeiter, die mit ihrer Begeisterung für die Wunder der Natur und die kulturellen Besonderheiten Brilons Jahr für Jahr die kleinen und großen Teilnehmer und Teilnehmerinnen anstecken. 

 „Wir sind im 3. Jahrzehnt noch im jugendlichen Alter“, sagte Friedel Schumacher, „und das ist das Programm auch.“  Er freute sich über die „Kreativität und die Phantasie, die jedes Jahr zu Tage tritt.  Immer wieder neue spritzige Ideen!“

Spielerisch entdeckendes Lernen geologischer Phänomene, der Landwirtschaft im Sauerland, botanischer Besonderheiten, historischer Spuren in unserer Kulturlandschaft, der Nutzung von Naturmaterialien, überhaupt des Zusammenspiels von Kultur und Natur durchzieht das ganze Programm mit dem Ziel, „eine positive Verbindung zwischen den Menschen und ihrer Kulturlandschaft herzustellen, um ein Zusammengehörigkeitsgefühl, eine regionale Identität zu schaffen.  Es geht auch in diesem Jahr wieder um das Motto der UN-Dekade, (in der die Projekte von „Brilon natürlich“ seit zwei Jahren anerkannt sind,):  „Vielfalt bewahren als Partner der Natur“. 

„Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern große Inhalte bietet!“ Diese Worte des deutschen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe drücken im Vorwort des Programms diesmal die Antriebsfeder von „Brilon natürlich“ aus, und auch im 21. Jahr des Bestehens steht über allen Veranstaltungen das Zitat aus dem kleinen Prinzen: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast.“

Das Konzept der entdeckenden Naturerfahrungen hat seine Zielsetzungen nicht nur im pädagogischen- und Umweltschutzbereich, sondern ist als Markenzeichen für Brilon auch zum wichtigen Wirtschaftsfaktor für einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Tourismus geworden. Rüdiger Strenger hoffte daher auf eine weiterhin große Resonanz und dankte Friedel Schumacher dafür, dass das Programm immer vielfältiger und mehr werde.  Sein Dank ging auch an die Volksbank für deren Unterstützung seit 21 Jahren. 

Die diesjährige Saison beginnt schon am 1. Mai mit dem Start der „Wanderaktionen für die biologische Vielfalt“ und der Teilnahme bei den „NaturErlebnisWochen NRW der NUA Recklinghausen.  Sie endet erst im Dezember mit süßen Düften und leisen Klängen beim „Waldweihnachtsmarkt am Rothaarsteig von 15. – 18. 12. 2016

Text + Bild: Barbara Aulich

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen