Ausverkauftes Haus beim Mitsingkonzert mit Frau Höpker !

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Kein Abend mit Frau Höpker ist wie der andere, die Musiktitel sind stets aufs Neue individuell zusammengestellt.

brilon-totallokal: Ausverkauft war der Saal des Kolpinghauses als am Sonntag auf Einladung des Frauenchores „Just for Joy“ Frau Höpker zahlreiche Männer und Frauen zum Gesang bat. Nachdem die Veranstaltung vom November aus krankheitsbedingten Gründen auf den Januar verschoben werden musste, fanden sich nunmehr bereits zum 6. Mal zahlreiche Sangeswillige ein, um gemeinsam zu singen. 

Kein Abend mit Frau Höpker ist wie der andere, die Musiktitel sind stets aufs Neue individuell zusammengestellt. Ob Popsongs, Schlager, Volkslieder oder Evergreens – Frau Höpkers Repertoire scheint unerschöpflich zu sein. Dabei stimmt die ausgebildete Organistin, Pianistin und Sängerin die Stücke live am Klavier an und das Publikum singt sich mit ihr begeistert quer durch die Jahrzehnte. Die Songtexte werden dabei für alle sichtbar auf eine Leinwand projiziert.

Mit dem Song „Über den Wolken“ begann die besondere musikalische Reise. Weiter über „I want to hold your hand“ zu „Auf einem Baum ein Kuckuck“ bis hin zu einem Medley von Udo Jürgens ging es querbeet durch die Musikgeschichte.

Die zahlreichen, wohlklingenden Männerstimmen fielen bei dieser Auflage von Frau Höpker besonders positiv auf. Sie veranlassten Frau Höpker, das Programm noch etwas mehr auf die Männerstimmen zuzuschneiden. Und damit ertönte, in einem Wechsel von Männer- und Frauenstimmen der Song „Im Wagen vor mir“. Aber auch moderne Stücke wie „Perfect“ von Ed Sheeran kamen an diesem Abend nicht zu kurz. Mit dem Song „Chöre“ von Mark Forster und Wincent Weiss „Musik Sein“ spannte die Wahlkölnerin einen Bogen zu dem Briloner Frauenchor. Dieser hatte zu seinem fünfzehnjährigen Jubiläum die Sängerin auch in ihrem zehnten Jahr mit dem Mitsingformat ins Sauerland geholt.

Nach zweieinhalb Stunden purer Freude am Singen, rhythmischem Fußwippen und Klatschen, Lachen, Schunkeln sowie in Erinnerungen schwelgen, sprang dann auch beim letzten bekennenden Nichtsänger der Funke über.

Gesichter strahlten und der Applaus brandete auf bei dem Versprechen von Frau Höpker: „ Ich komme wieder nach Brilon!“

Quelle: Anja Vonstein / Frauenchor:Just for Joy

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen