Chorworkshop TonArt mit Maybobop

Print Friendly, PDF & Email

 

Brilon-Totallokal: Am vergangenen Samstag war das A-cappella-Quartett Maybebop zu Gast im Sauerland

brilon-totallokal: Auf Einladung der Kulturinitiative Kulibri präsentierten die Musiker im ausverkauften Kolpinghaus ihre aktuelle CD „Sistemfeler“ und zusätzlich einige neue Songs als Uraufführung. Dabei begeisterten sie das Publikum nicht nur durch überragende Gesangskunst und ausgefeilte Kompositionen, sondern überraschten auch mit witzigen Choreographien.

Vor dem Konzert hatten die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores TonArt Olsberg einen Termin mit dem „Meister“. Oliver Gies, Gründungsmitglied und künstlerischer Leiter von „Maybebop“ veranstaltete am Nachmittag einen Chorworkshop. Da einige seiner Arrangements zum Repertoire von TonArt gehören, war es ein ganz besonderes Erlebnis, diese nun unter seiner Anleitung zu proben. Ob „Die Gedanken sind frei“, „Auf uns“ oder „Mambo“, bei jedem Stück machte Oliver Gies den Sängerinnen und Sängern sehr anschaulich klar, welche unterschiedlichen Botschaften in seinen Arrangements stecken.  Und er gab dem Chor auf humorvolle Art und Weise jede Menge Impulse mit, wie diese Botschaften beim Singen transportiert werden können. Ein spannender und gewinnbringender Nachmittag für alle Teilnehmenden!

Quelle: Peter Schmidt, TonArt Olsberg

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen