2. Graffiti- Projekt mit Henning Feil an der Marienschule Brilon

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Nach dem erfolgreichen Projekt des Urban – Art Künstlers Henning Feil mit 17 Schülern des vergangenen Abschlussjahrgangs, war die Nachfrage von Schülern nach einem zweiten Projekt groß

brilon-totallokal: In diesem Jahr planten und gestalteten 32 Schüler der diesjährigen Kunstkurse der Marienschule eine Wand im Schulgebäude mit einer detailreichen Europakarte, die ihre Schatten hinsichtlich der kommenden Hansetage 2020 in Brilon vorauswirft. Im kommenden Schuljahr wird die Marienschule im Zuge dessen Künstlern aus unterschiedlichen Hansestätten eine Plattform bieten und somit der ausgewiesene Kunststandort des Ereignisses sein.

Die Schüler entwarfen und gestalteten in den vorherigen Kunststunden und den Projekttagen unter Anleitung von Henning Feil und der Kunstlehrerin Melanie Köhler in Länderpartnerschaften einzelne Regionen Europas. Eine besondere Erwähnung in der Wandgestaltung erhielten darüber hinaus  Orte, die eine besondere Verbindung zur Marienschule darstellen, wie beispielsweise die französische Partnerstadt Hesdin, die jährlich durch den Schüleraustausch ein Highlight für die Schüler in jedem Schuljahres ist.

Quelle: Melanie Köhler, Marienschule Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen