Anbindung von Antfeld an die B7

Print Friendly, PDF & Email

 

Bürgerversammlung mit Informationen über favorisiertes Konzept

brilon-totallokal: Olsberg. Um die Neuanbindung von Antfeld an die B7 geht es in einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 25. September, um 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Antfeld. Bereits seit etwa 2010 wird eine verbesserte Anbindung des Ortsteils Antfeld an die B 7 diskutiert.

Im Ausschuss „Planen und Bauen“ in Olsberg wurde bereits im April über ein Konzept informiert, die Ortschaft Antfeld künftig im Bereich der Straße „Sonneneck“ an die B7 anzubinden. Eine von der Stadt Olsberg in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie kam zu dem Ergebnis, dass diese Variante realisierbar sei. Dafür soll der Kreuzungsbereich ausgebaut werden und das „Sonneneck“ eine Linksabbiegerspur erhalten. Eine Ampelanlage soll den Verkehr dort regeln.

Die beiden aktuellen Anbindungen „Franz-Hoffmeister-Straße“ und „Oberdorf“ würden dann geschlossen. Dieses Konzept soll in der Bürgerversammlung in Antfeld vorgestellt werden. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

 

Quelle: Angelika Beuter, Hochsauerlandwasser GmbH

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen