Marie Naehring startet gut in die neue Saison

 

Alpencupwettkämpfe unter Corona-Bedingungen

 

brilon-totallokal: Unter strengen Corona-Bedingungen startete am Wochenende die neue Saison im Alpencup der Nordischen Kombination im Sächsischen Klingenthal. Athleten aus allen Alpenländern waren am Start. Es ging um eine erste Standortbestimmung. Marie Naehring vom Skiklub Winterberg ließ sich von den zusätzlichen Vorgaben nicht verunsichern und konnte bei beiden Wettkämpfen überzeugen.

 

Im Einzelwettkampf auf der K77m Schanze und dem Crosslauf über 4,4km belegte sie einen guten 9 Platz. Emily Schneider, SC Rückershausen kam auf Platz 10.

 

 

Beim Sprint am Sonntag lief es für Marie noch besser. Nach einem Sprung auf 71m und zwischenzeitlichem 7 Platz konnte sie sich noch auf den 5. Platz nach 2,2km Crosslauf verbessern. Hier belegte Emily Schneider den 11. Platz.

 

 

Trainer Jens Gneckow ist mit diesen Ergebnissen zum Saisonstart mehr als zufrieden und hofft auf noch bessere Platzierungen am nächsten Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Oberstdorf.

 

Bild: Siegerehrung v. l. Jenny Nowak/GER 2. Pl., Sigrun Kleinrath/AUT 1. Pl., Lisa Hirner/AUT 3. Pl., Analena Slamik/AUT 4. Pl. Marie Naehring/GER 5. Pl. und Sophie Maurus/GER 6. Pl.

 

Fotocredits: Jan-Simon Schäfer

Quelle: Skiklub Winterberg

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden