Stadtwerke Brilon warnen erneut vor unseriösen Haustürgeschäften

Print Friendly, PDF & Email
Erst kürzlich appellierten die Stadtwerke Brilon an Ihre Bürger, Strom– oder Erdgasverträge nicht an der Haustür oder dem Telefon abzuschließen.

 

brilon-totallokal: Nun häufen sich wieder unzählige Fälle, bei denen Kunden von dubiosen Vertretern an der Haustür überrumpelt werden. Diese geben sich als „unabhängige Beraterstelle“ aus und versuchen sich so Zutritt zu verschaffen, um Energielieferverträge unbekannter Herkunft zu vermitteln.

 

Die Stadtwerke Brilon distanzieren sich von diesen unseriösen Methoden und möchten vor einem Vertragsabschluss an der Haustür warnen und abraten, da oftmals mit nicht nachvollziehbaren Preisvergleichen und Argumenten gearbeitet wird. Nicht selten liegen die an der Haustür angebotenen Preise zum Teil deutlich über denen der Stadtwerke. Was dann nach einem Wechsel oftmals droht, ist eine erhebliche Nachzahlung mit der ersten Abrechnung.

 

Daher ist es ratsam, sich bei einem Besuch an der Haustür den Dienstausweis zeigen zu lassen oder sich direkt telefonisch bei den Stadtwerken über den Vorgang zu erkundigen. Es sollten auf keinen Fall Details wie Zählernummer, letzte Rechnungen oder Kontonummern herausgegeben werden. Äußerste Vorsicht ist geboten, wenn die Angebote direkt online mittels Tablet abgeschlossen werden sollen und der Kunde überhaupt keine schriftlichen Unterlagen erhält.

 

Ist es doch passiert und Sie haben einen Vertrag an der Haustür unterschrieben oder telefonisch abgeschlossen, sollten Sie schnell reagieren und innerhalb von 14 Tagen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Der Widerruf muss in Textform erklärt werden (Brief, Fax oder E-Mail). Gerne unterstützen die Stadtwerke Brilon dabei, einen Widerruf bei einem anderen Energieversorger durchzuführen. Betroffene Kunden können sich bei den Stadtwerken Brilon gerne telefonisch unter02961-9886 0 melden. Nach telefonischer Rücksprache ist auch ein persönlicher Termin möglich.

 

Die Stadtwerke Brilon bitten alle Bürgerinnen und Bürger darum, sehr vorsichtig und kritisch zu sein, wenn Strom– oder Gasverträge an der Haustür oder am Telefon angeboten werden. Um weitere rechtliche Schritte einzuleiten, bitten die Stadtwerke um Mithilfe. Bitte notieren Sie sich die getätigten Aussagen ebenso von welchem Unternehmen der Vertreter oder der Anruf kam. Bei Telefonwerbung werden zudem oft auch Computer eingesetzt. Diese Vorgehensweise fällt unter die Kategorie „unerlaubte Telefonwerbung“. In diesem Fall können sich die Angerufenen auch direkt bei der Bundesnetzagentur melden. Bitte informieren Sie die Stadtwerke, wenn Sie den Verdacht haben, dass etwas nicht stimmt.

 

Die Stadtwerke Brilon bedanken sich schon jetzt für Ihre Mithilfe.

 

Quelle: Stadtwerke Brilon AöR

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen