Sporthelfer*innen-Ausbildung mit Schwerpunkt Ski erfolgreich abgeschlossen

 

Besonderes Kooperationsprojekt begeistert Jugendliche

 

Sporthelfer II Ausbildung
Sporthelfer II Ausbildung

brilon-totallokal: Hochsauerlandkreis: Bei strahlendem Sonnenschein konnten Jugendliche aus dem Hochsauerlandkreis und dem Kreis Olpe sowie der umliegenden Region am vergangenen Wochenende gemeinsam an der Postwiese in Winterberg-Neuastenberg Sport, Spaß und Lernen erleben. Sie absolvierten erfolgreich die erste Sporthelfer II – Ausbildung mit dem Schwerpunkt Ski alpin. Diese wurde von den Sportjugenden der Kreissportbünde Hochsauerland und Olpe zusammen mit dem Westdeutschen Skiverband erarbeitet und umgesetzt. Dass die Ausbildung in dieser Form zum ersten Mal stattfinden konnte, trotz der schwierigen Umstände, freut die Veranstalter und auch die Teilnehmer*innen besonders.

 

Zwei Wochenenden waren die Jugendlichen engagiert dabei und erarbeiteten sich neben theoretischen Grundkenntnissen zur Gestaltung von Sporteinheiten vor allem praktische Impulse zum Erlernen des Skifahrens mit Kindern, der persönlichen Technikoptimierung sowie der eigenen Rolle als zukünftige Gruppenleitung. Nebenbei gab es zahlreiche kleine Spiele auf und abseits der Piste, die für viel Spaß sorgten.

 

Die Sporthelfer*innen II Ausbildung stellt die Grundlage für die nachfolgende Übungsleiter*innen-Ausbildung im Breitensport dar. Der zusätzliche Schwerpunkt Ski alpin liefert Anteile aus der Grundstufe der Trainer*innen-Ausbildung. Diese Kombination bietet den Jugendlichen eine umfangreiche Grundlage und besondere Möglichkeiten, um ihren persönlichen Weg in den Qualifizierungsangeboten des Sports zu finden. Die Veranstalter sind optimistisch, diese Lehrgangsform weiterentwickeln und zukünftig erneut anbieten zu können.

 

Quelle: Sportjugend im KreisSportBund Hochsauerlandkreis e.V.

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden