Marie-Isabel Popzyk gewinnt Mammut-Startupfestival

Print Friendly, PDF & Email

 

Gründerin überzeugt die Jury im Kaiserhaus mit ihrer Geschäftsidee einer präventiven Brandschutzlösung für Lithium-Ionen-Akkus

 

brilon-totallokal: FH-SwF: Die Siegerin des Mammut Startupfestivals am 24. Februar im Arnsberger Kaiserhaus heißt Dr. Marie-Isabel Popzyk. Die an der RWTH Aachen promovierte Maschinenbauerin überzeugte die Jury mit ihrer Geschäftsidee einer präventiven Brandschutzlösung für Lithium-Ionen-Akkus und gewann so das Preisgeld von 3000 Euro für den ersten Platz im Gründerwettbewerb.

 

Ihr Produkt „BatBax“ ist eine Tasche für Lagerung, Transport und Ladevorgang von Lithium-Ionen-Akkus, wie sie beispielsweise in E-Bikes eingesetzt werden. „Eine integrierte Temperaturüberwachung erkennt das thermische Durchgehen frühzeitig“, erklärt Popzyk. Das Glasgewebe in der Tasche kapsele den Brand, bis die Feuerwehr eintreffe und eine Absorberschicht verhindere, dass hochgiftige Brandmedien aus dem Akku in die Umgebung abgegeben werden. Gründerin und Jury waren am Ende der Veranstaltung vom Potenzial der Idee überzeugt.

 

Den mit 1500 Euro dotierten zweiten Platz belegte Sofiene Lassoued mit seinem Team FPV Karting. Der Student der Fachhochschule Südwestfalen in Soest möchte traditionelles Kart-Fahren mit einer Rennsimulation verbinden und dem Anwender ermöglichen, aus einem Bewegungssimulator heraus echte RC-Modellautos virtuell zu fahren. Den dritten Platz mit einem Preisgeld von 500 Euro belegte das Team von Digital Machine Service mit dem Konzept eines digitalen Service-Portals für kleine und mittlere Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau. Die Gründer Dennis Grosche und Torben Bethke studieren beide Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede.

 

Organisiert hat die Veranstaltung ein Team um den Mescheder Professor Dr. Ewald Mittelstädt. Knapp 100 Personen nahmen als Publikum und Jury unter strengen Hygieneauflagen an dem Pitch-Contest im Kaiserhaus teil. Mehrere hundert weitere Teilnehmende waren per Livestream dem regionalen Gründungsfestival nach dem Vorbild der Fernsehsendung „Höhle der Löwen“ zugeschaltet. Das Mammut Startupfestival ist ein Projekt der Fachhochschule Südwestfalen, gefördert aus dem Programm Leader sein! – Bürgerregion am Sorpesee. Ziel ist es, Impulse für eine regionale Gründer- und Innovationskultur zu setzen.

 

Bild: Stolze Siegerin des Mammut-Startupfestivals: Dr. Marie-Isabel Popzyk

 

Fotocredits: Christian Klett

Quelle: Fachhochschule Südwestfalen

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen