Mit dem Bus ins Briloner Gewerbegebiet – Ergebnisse der Befragung liegen vor

Print Friendly, PDF & Email

 

Verbesserung des ÖPNV-Angebotes im Briloner Gewerbegebiet

 

brilon-totallokal: Brilon: Mit dem Bus zum Arbeitsplatz! In ländlichen Regionen ist es aktuell noch eher die Ausnahme. Dies soll sich zumindest in Brilon zukünftig ändern, die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) hat zusammen mit der Stadt Brilon dazu im vergangenen Herbst eine Befragung unter den Mitarbeitern im Briloner Gewerbegebiet durchgeführt. Ziel war es, herauszufinden, welche Wünsche und Anforderungen die Arbeitnehmer an eine Busanbindung ins Briloner Gewerbegebiet haben.

 

Mittlerweile liegen die Ergebnisse der Befragung vor. Diese Ergebnisse sind als Grundlage für ein Konzept zur Anbindung des Briloner Gewerbegebietes an öffentliche Verkehrsmittel herangezogen worden. „Wir freuen uns, dass so viele Arbeitnehmer sich an der Umfrage beteiligt haben und uns wichtige Hinweise geliefert haben. Dies zeigt, dass auch in ländlichen Regionen der ÖPNV mit einem passenden Angebot eine Alternative zum Individualverkehr darstellen kann.“ so Alexandra Schäfer, Verkehrsmanagerin der RLG in Brilon.

 

Diese Befragung in Zusammenhang mit einer möglichen Angebotserweiterung ergänzt die Projekte der Stadt Brilon, die in der Vergangenheit schon das Ziel verfolgten, die klimafreundliche Mobilität im Stadtgebiet zu stärken. Dazu gehören zum Beispiel die Mitfahrerbänke in einigen Ortsteilen oder das BrilonTicket für Bus und Bahn. Jetzt also eine Erhöhung der Busverbindungen ins Briloner Gewerbegebiet. „Die Entwicklung der Energiepreise bekommt jeder mit. Natürlich merken dies auch alle Pendler, die zur Arbeit mit dem PKW ins Briloner Gewerbegebiet fahren. Mehrere tauschend Arbeitsplätze befinden sich im Briloner Norden, Tendenz weiterhin stark steigend. Daher begrüßen wir es sehr, dass die RLG eine Angebotsausweitung prüft und somit die Briloner Unternehmen für Arbeitnehmer aus der Region noch interessanter werden.“, so Brilons Wirtschaftsförderer Oliver Dülme.

 

Am Mittwoch, 23. März um 14 Uhr werden die Ergebnisse der Umfrage, sowie das daraus abgeleitete Fahrplankonzept, in einer Onlineveranstaltung den Unternehmen vorgestellt. Hierzu sind alle Unternehmer im Briloner Gewerbegebiet, sowie alle Interessierten, eingeladen. Eine vorherige Anmeldung bei der BWT unter [email protected] ist hierfür notwendig.

 

Quelle: Oliver Dülme – Wirtschaftsförderer – Brilon Wirtschaft und  Tourismus  GmbH

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen