Wie viel ist zu viel? Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?

Print Friendly, PDF & Email

 

„Aktionswoche Alkohol 2022“: Schwerpunktthema Selbsthilfegruppen

 

brilon-totallokal: Hochsauerlandkreis: In diesem Jahr veranstalten die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) und das Blaue Kreuz Deutschland e.V. (BKD) vom 14. bis 22. Mai die „Aktionswoche Alkohol 2022“ mit dem Schwerpunktthema „Selbsthilfegruppen“. Diese „Aktionswoche“ findet alle zwei Jahre statt. Die Fragestellung der diesjährigen bundesweiten Präventionskampagne lautet: „Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?“ In der Aktionswoche finden vielfältige Veranstaltungen statt, zu denen tausende Engagierte in ganz Deutschland einladen – so auch im Sauerland. Konsumfragen, gerne auch kritisch, sollen angestoßen werden: Wie viel Alkohol trinke ich? Und wie viel ist zu viel?

 

In der Aktionswoche bietet die Sucht- und Drogenberatungsstelle des Caritasverbandes Brilon e.V. vom 17.5. bis zum 20.5.2022 telefonische Sprechstunden zum Thema Alkohol an. Oft gestellte Fragen aus der Beratungspraxis sind zum Beispiel: Ist mein Alkoholkonsum angemessen? Woran erkenne ich, wenn dieser problematisch wird? Wie spreche ich jemanden an, dem ich helfen will? Was ist kontrolliertes Trinken?

 

„Alle Anrufe können natürlich auch anonym erfolgen und sind unverbindlich“, betont Liliane Schafiyha-Canisius, Leiterin der Caritas-Suchtberatung. Das Caritas-Team der professionellen Suchtberater*innen und Therapeut*innen ist an folgenden Terminen am Aktionstelefon zu erreichen:

 

Jessica Büsing, mit Schwerpunkt auf ambulante Rehabilitation, Dienstag, 17.04.2022, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter 0176/12340141.

Sabine Becker, Suchtberaterin für die Orte Olsberg, Brilon, und Marsberg, am Mittwoch,18.05.2022, von 15.00 bis 18.00 Uhr unter 0176/12340142.

Ulrich Pultke, Suchtberater für die Orte Meschede, Bad Fredeburg, Eslohe und Winterberg, Freitag, 20.05.2022, von 9.00 bis 12.00 Uhr unter 0176/12340143.

 

„Da die Sucht-Selbsthilfe in diesem Jahr im Fokus steht, freuen wir uns, die Suchtwoche gemeinsam mit den hiesigen Selbsthilfegruppen, mit denen eine enge Zusammenarbeit besteht, gemeinsam gestalten zu können“, betont Suchtexpertin Liliane Schafiyha-Canisius.  So bieten die Teams der Selbsthilfegruppen ebenfalls Telefonsprechstunden zu folgenden Themenkreisen an: Was bedeutet Sucht-Selbsthilfe? Wo und wie kann man Kontakt zu aufnehmen? Wie kann man die Sucht-Selbsthilfe unterstützen? Die Mitglieder der jeweiligen Selbsthilfegruppen sind an folgenden Terminen zu erreichen:

 

Yvonne Bunse, Kreuzbund Brilon, täglich vom 16.05. bis 20.05.22 von 16.00 bis 17.00 Uhr

unter 02961/962166. Ebenso steht Sie auch für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Norbert Gerlach, Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Marsberg e.V., Dienstag, 17.05.2022, von 18.00 bis 19.00 Uhr unter 02992/1438.

Hans-Josef Förster,  Anonyme Alkoholiker Marsberg, Mittwoch, 18.05.2022, von 16.00 bis 17.00 Uhr unter 0160/94913658.

Markus Beckmann, Kreuzbund Meschede II, Donnerstag, 19.05.2022, von 18.00 bis 20.00 Uhr unter 0175/5987222.

Udo Steinke, Kreuzbund Meschede II, Freitag, den 20.05.2022, von 18.00 bis 20.00 Uhr unter 01716108646.

 

Die Telefonate können selbstverständlich auch anonym geführt werden. Sollte Interesse an weiteren Selbsthilfegruppen bestehen, nennt die Homepage der Arnsberger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (AKIS) im HSK weitere Ansprechpartner*innen.

 

Das Team der Sucht- und Drogenberatung ist darüber hinaus täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie montags bis donnerstags von 14.00 bis 16.30 Uhr zu erreichen. Beratungsgespräche finden je nach Wunsch persönlich, telefonisch oder per Videochat statt.

 

Sucht- und Drogenberatungsstelle Caritasverband Brilon e.V.:

Hauptstelle Brilon Telefon: 02961 7 79 97 70

Nebenstelle Meschede Telefon: 0291 9 99 70

E-Mail: [email protected]

 

Auf der Internetseite www.aktionswoche-alkohol.de gibt es ausführliche Informationen zu den Aktionen und den Hintergründen.

 

Quelle: Caritasverband Brilon e.V.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen