10-mal Gold für Briloner Rhönradturner*innen

Print Friendly, PDF & Email
Am 11.06.2022 starteten 23 Briloner Rhönradturner und Turnerinnen beim 2. Kaderpokal in Dortmund

 

Am 11.06.2022 starteten 23 Briloner Rhönradturner und Turnerinnen beim 2. Kaderpokal in Dortmund. Nach zweijähriger Wettkampfpause war dies der zweite Wettkampf für die Landesklasseturnerinnen. Die Routinen der letzten Jahre konnten noch nicht alle Briloner wieder abrufen, zeigten jedoch schon deutlich mehr Sicherheit als beim ersten Kaderpokal.

 

Die Trainerinnen Petra Burmann, Leonie Kienz, Ria Schmitz und Silvia Rummel freuten sich besonders über die vielen Treppchenplätze, die die Briloner einen Schritt näher zu den heiß begehrten Tickets zum Deutschland Cup bringen. Unterstützt wurde das Team durch die Kampfrichter: Ilka Frigger, Hannah Süreth, Franziksa Kraft, Anke Becker und Anna Abeler. Die Jugendlichen kommen immer wieder gerne noch zu den Wettkämpfen, um die TurnerInnen zu unterstützen, obwohl viele von Ihnen nicht mehr in Brilon wohnen. Dafür bedankt sich das ganze Team!

 

Im Geradeturnen in der Altersklasse 7/8 holte Charlotte Hoffmann den Sieg für Brilon. In der darauffolgenden Altersklasse 9/10 wurde Pia Steinkemper 1., gefolgt von Maja Matuszak auf dem 2. Platz. Pia Bohle wurde 12.. Bei den 11- und 12-jährigen ging der Sieg mit sehr guter Leistung an Sophie Beel. Weiter ging es mit den 13- und 14-jährigen, bei denen dieses Jahr im Zweikampf (Gerade und eine Zusatzdisziplin Sprung oder Spirale geturnt werden muss und diese zusammengezählt werden): Jolie Gossmann wurde 2. und turnte Gerade und Sprung, genau wie Frieda Saßmannshausen, die einen guten 4. Platz belegte. Bei den Gerade und Spiraleturnern und Turnerinnen gab es auch 2 Starterinnen aus Brilon. Elif Kantar wurde 2. Und Paula Schodrok belegte den 3. Platz. In der Altersklasse 15/16 gab es ebenso 2 Starterinnen aus Brilon. Amelie Fritsch zeigte ihre Bestleistungen und siegte damit. Yaell Westermann wurde in derselben Altersklasse 7. Die 17- und 18-jährigen gingen am Samstag mit 7 Turnerinnen an den Start. Hier gewann Jamie Krämer, gefolgt von Maria Fritsch auf dem 2. Und Beyza Kantar auf dem 3. Platz. Weiter ging es mit Tina Hohmann auf dem 5. Platz, Inken Albaum auf dem 6., Luna Westermann auf dem 8. und Lea Neuß auf dem 15. Platz.

 

In der Altersklasse 19+ starteten alle Turner und Turnerinnen von 19-24. Hier gab es auch einen männlichen Starter aus Brilon. Finn-Luca Westermann holte hier Gold für Brilon. Bei den weiblichen Starterinnen wurde Ria Schmitz 2., Jule Bunse 3. und Alina Böhner belegte den 12. Platz. Auch bei den Zusatzdisziplinen Sprung und Spirale räumte Brilon viele gute Plätze ab. Bei den jüngsten Sprungstarterinnen von 7- 12 –jährigen Gold nach Hause. Weiter ging es hier in der Altersklasse 15/16 in der , der erste Platz an Amelie Fritsch ging. In der folgenden Altersklasse der 17/18-jährigen erreichte Inken Albaum den 6. Platz, gefolgt von Maria Fritsch auf dem 7. Platz.

 

Mit insgesamt 10 1.-ten Plätzen für Brilon ging ein erfolgreicher Wettkampftag zu Ende. Am 03.09.2022 findet der 3. Kaderpokal in Finnentrop statt. Der Traum für alle Turner*innen ist die Teilnahme am höchsten Wettkampf der Landesklasse, dem Deutschland-Cup teilzunehmen.

 

Quelle: Silvia Rummel

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen