POL-HSK: Unfall nach Verfolgung – Auf der Wache in Brilon wurde ihm eine Blutprobe entnommen

Print Friendly, PDF & Email

 

Ein Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab einen Wert von 0,4 Promille

 

Am Montag gegen 21:10 Uhr beabsichtigten die Beamten einen Mofafahrer auf der Altenbriloner Straße aufgrund von nicht eingeschaltetem Licht zu kontrollieren. Als der Fahrer die Beamten bemerkte, versuchte er sich der Kontrolle zu entziehen und flüchtete über die Ketteler Straße auf den Parkplatz eines Supermarktes. Aufgrund der Platzverhältnisse war den Beamten die weiterer Nachfahrt nicht möglich. Die Beamten befuhren den Parkplatz von einer anderen Einfahrt.

 

Außerhalb des Sichtfelds der Beamten kam es zu einer Kollision zwischen dem Mofafahrer und einem Auto auf dem Supermarktparkplatz. Hierbei verletzte sich der Mofafahrer leicht. Ein Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab einen Wert von 0,4 Promille. Der Briloner räumte den Konsum von Cannabis ein und führte eine geringe Menge Cannabis mit sich. Auf der Wache in Brilon wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das Mofa wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Quelle: Laura Burmann, Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Fotocredits: AdobeStock 292016396

 

 

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen