Sauerländer besuchen Dirk Wiese im Bundestag

Print Friendly, PDF & Email

 

Auf Einladung von Dirk Wiese besuchten rund 30 Bürgerinnen und Bürger das politische Berlin.

 

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten und stellevertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dirk Wiese, besuchten rund 30 Bürgerinnen und Bürger das politische Berlin.

 

Neben Programmpunkten am Mauerdenkmal „Bernauer Straße“ und am Denkmal für die ermordeten Juden Europas, waren eine Rundfahrt auf der Spree und ein Rollenspiel in der Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege“ am Gendarmenmarkt Highlights der viertägigen Reise. Höhepunkt war außerdem ein ausführliches Gespräch mit Dirk Wiese über die aktuelle Themen und Herausforderungen in der Bundespolitik.

„Mit dem Programm des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung können wir drei Mal pro Jahr Bürgerinnen und Bürger nach Berlin einladen und unsere Arbeit im Parlament näher erläutern. Ich habe mich sehr über den Besuch aus meinem Wahlkreis, dem Hochsauerlandkreis, gefreut.“ so Wiese.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über die Reisen im Wahlkreisbüro von Dirk Wiese informieren. Erreichbar ist das Büro Montags-Freitag zwischen 9:00 und 16:00 Uhr unter 0291/996713 oder unter [email protected]

 

Quelle: Hendrik Bünner, Büro Wiese
Fotocredits: Büro Wiese, Berlin

 

 

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen