Winterberg kombiniert Spitzensport mit Live-Musik, Band, DJ, gut gelaunten Moderatoren und mehr am 10. und 11.12. 2022

Snowboard-Weltcup am 10. und 11. Dezember 2022 am Poppenberg-Hang wird wieder zu einem fantastischen Event für Raceboarder und Fans

Winterberg: Der Winter scheint sich den Termin rot markiert zu haben! Punktgenau vor dem Weltcup-Auftakt der weltbesten Snowboarder in Winterberg am kommenden Wochenende, 10. und 11. Dezember 2022, präsentiert sich die Wintersport-Metropole auf dem Dach Nordrhein-Westfalens in einem schneeweißen Kleid.

Pünktlich zur offiziellen Pisten-Kontrolle des Skiweltverbandes FIS am vergangenen Sonntag fielen auch die Temperaturen unter den Gefrierpunkt, sodass Chefkontrolleur Charles Turcotte grünes Licht geben konnte für den ersten Snowboard-Weltcup im Parallelslalom in diesem Jahr. Damit einhergehend werden nun auch die letzten Weichen für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm gestellt.

Schließlich steht Winterberg als Weltcup-Ausrichter nicht nur für perfekte Bedingungen auf der Piste, sondern auch drumherum. Die beste Nachricht vorneweg: Der Eintritt am Samstag und Sonntag wird für die Fans kostenlos sein!

Quelle: Redaktionsbüro Textzeit | Ralf Hermann

Bild im Titel: Der Weltcup-Hang in Winterberg ist nicht der steilste, aber ein technisch anspruchsvoller Hang, der den Snowboard-Assen alles abverlangt. Fotoquelle: Archiv / Oliver Kraus

Bild im Bericht: So sieht er aus der Poppenberghang aus der Sicht der Athletinnen und Athleten mit Blick auf das Publikum.
Fotoquelle: Archiv / Oliver Kraus

 

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden