Gegen 4 Uhr am frühen Morgen wurden die Löschgruppe Altenbüren und der Löschzug Brilon …

Zwei Einsätze für die Feuerwehr Brilon an Allerheiligen

Zweimal musste die Feuerwehr Brilon an Allerheiligen ausrücken. Gegen 4 Uhr am frühen Morgen wurden die Löschgruppe Altenbüren und der Löschzug Brilon zu einem PKW-Brand auf der Antfelder Straße in Altenbüren alarmiert. Auf regennasser Fahrbahn war das Fahrzeug ins Schleudern geraten und gegen einen in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus stehenden Baum geprallt.

Durch den Aufprall wurde die Batterie des PKWs beschädigt und setzte diesen im Kofferraumbereich in Brand. Die alarmierten Einsatzkräfte löschten den Brand ab und sicherten die Einsatzstelle. Insgesamt waren 19 Feuerwehrmänner rund eine Stunde im Einsatz.

Um 13 Uhr gab es Alarm für die Löschgruppe Thülen und eine Gruppe des Löschzugs Brilon. Einsatzgrund war die Anforderung eines Rettungswagens zur Tragehilfe. In unwegsamem Gelände nahe des Bilsteins war eine Frau gestürzt. Sie wurde letztlich mittels einer Schleifkorbtrage gerettet und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

12 Einsatzkräfte waren eine Stunde im Einsatz.

________________________________

Quelle: Pressesprecher Andreas Becker, Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon
Fotocredit:©Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon
Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden