Medebacherin spendet Überschuss aus Kelly-Konzert

Print Friendly, PDF & Email
Julia Wilke engagiert sich für soziale Einrichtungen

brilon-totallokal:  Medebach. (mrw) Der finanzielle Überschuss aus dem gut besuchten Patricia Kelly Konzert vom Mai diesen Jahres floss auf Wunsch von Konzert-Initiatorin Julia Wilke drei regionalen sozialen Einrichtungen zu – ein nachahmenswertes Beispiel sozialen Engagements. So lobte Martin Wasmuth, Vertreter des Bürgermeisters, anlässlich der Spendenübergabe auch gebührend Wilkes soziales Handeln, und der stellvertretende Leiter der Medebacher Filiale der Sparkasse Hochsauerland, Martin Gerbracht, freute sich sichtbar, drei Schecks in Höhe von jeweils 250 Euro zu überreichen: Dem Medebacher Julian Mönxelhof von der Organisation „Building ONE World“, dem ersten Vorsitzenden des Fördervereins der Grundschule Medebach, Marcus Hellwig sowie der Leiterin des Kindergarten Hohoff, Karin Rupprath.

Die 31-jährige Medebacherin Julia Wilke hatte sich im Frühjahr mit dem von ihr eigenständig organisierten Patricia Kelly Konzert – Unterstützung kam von der Stadt Medebach und der Sparkasse Hochsauerland – einen Herzenswunsch erfüllt. Nach Abdeckung aller Kosten blieb nun erfreulicherweise noch Geld aus dem Kartenverkauf übrig. „Als ich sah, dass ein Restbetrag übrig war, wollte ich diesen nicht selbst behalten, sondern auf jeden Fall spenden“, so Wilke, und dabei hatte die dreifache Mutter ganz besonders das Wohl von Kindern im Blick.

Bürgermeister Thomas Grosche legte spontan für die Stadt Medebach nochmals 500 Euro drauf, und auch die Sparkasse Hochsauerland steuerte einen Betrag für den guten Zweck bei.

Strahlende Gesichter bewiesen, wie gut das Geld angelegt ist: Der 24-jährige Julian Mönxelhof, der gerade sein sozialpädagogisches Studium abgeschlossen hat, engagiert sich für ein Kinderheim in Bolivien, das Kinder und Jugendliche von derzeit inhaftierten Eltern betreut und auf finanzielle Unterstützung von außen angewiesen ist. Hier werden die gespendeten 250 Euro über die Winterberger Organisation „Building ONE World“, in der Mönxelhof Mitglied ist, hinfließen.

Für den Förderverein der Medebacher Grundschule zeigte sich Marcus Hellwig über die Spende begeistert: „Wir planen eine kindgerechte Erweiterung des Schulhofs, die wir jetzt mit dieser Spende teilweise finanzieren können“ so Hellwig, und die Leiterin des Kindergarten Hohoff, Karin Rupprath, freute sich ganz besonders, mit dem Zuschuss wichtiges Spielzeug für die Bauecke anschaffen zu können: „Die Kinder der Bären-Gruppe wünschen sich so sehr neues Bauspielzeug“.

Eine weitere Spende, die bestimmt ist für das internationale katholische Missionswerk Missio, für das Kelly sich seit langem engagiert, wird in Kürze direkt an Patricia Kelly gehen.

Julia Wilke legt auch nach diesem großartigen Erfolg noch längst nicht die Hände in den Schoß: Sie bereitet bereits das nächste Konzert vor, und hat darum an dieser Stelle eine überraschende Botschaft an alle Kelly-Fans: Patricia Kelly freut sich, am fünften Dezember ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert in der Medebacher Kirche Sankt Peter und Paul zu singen – die Karten sind wiederum im Vorverkauf erhältlich.

Text und Foto: Mechthild Röhrig-Weking

Bild: (V. li.) Martin Gerbracht, Julian Mönxelhof, Karin Rupprath, Julia Wilke, Martin Wasmuth und Marcus Hellwig.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen