Mögliche Pflasterung für „neue“ Innenstadt „unter der Lupe“

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Stück für Stück gewinnt die „neue“ Olsberger Innenstadt an Profil…

brilon-totallokal: Olsberg.  Stück für Stück gewinnt die „neue“ Olsberger Innenstadt an Profil – und an „Gesicht“: Über die mögliche Gestaltung der künftigen Pflasterflächen informierten sich jetzt die Mitglieder der Olsberger Baukommission unter Führung von Bürgermeister Wolfgang Fischer. Ein heimischer Hersteller hat hinter dem Gebäude der Volksbank Sauerland eine Fläche angelegt, auf der mehrere Pflasterungen präsentiert werden.

Die Vertreter der Baukommission, der Mitglieder aus Rat und Verwaltung angehören, können sich so über mögliche Flächengestaltungen informieren, bevor endgültige Entscheidungen getroffen werden. Wichtig sei, so Bürgermeister Wolfgang Fischer, dabei ansprechende Optik, hohe Funktionalität und Wirtschaftlichkeit miteinander zu kombinieren. Die Musterfläche wird auch in den kommenden Wochen noch in Olsberg zu sehen sein, so dass auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sie in Augenschein nehmen können.

Foto:  Anhand einer Musterfläche informierte sich jetzt die Olsberger Baukommission über mögliche Pflasterungen für die Olsberger Innenstadt.

Bildnachweis: Stadt Olsberg

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen