Es muss jetzt schnell gehen: Caritas Brilon errichtet Wohnangebot für geflüchtete Menschen mit Behinderungen aus der Ukraine

Print Friendly, PDF & Email

 

Fachkräfte gesucht: Pflege, Pädagogik, Hauswirtschaft, Sprache

 

brilon-totallokal: Altkreis Brilon: Es muss jetzt schnell gehen: Aufgrund des Krieges in der Ukraine errichtet der Caritasverband Brilon aktuell wie kurzfristig ein Wohnangebot für geflüchtete Menschen mit Behinderungen. „In der Ukraine sind auch die sozialen Infrastrukturen zerstört. Das heißt, dass Bewohner und Mitarbeitende aus Alten- und Behindertenheimen fliehen müssen“, sagt Caritas-Vorstand Heinz-Georg Eirund. Unter den Geflüchteten befinden sich also auch Menschen, für die professionelle Pflege und Betreuung lebenswichtig sind. Diese existenzielle Hilfe sollen die Menschen mit Behinderungen in Brilon finden: „Deswegen suchen wir Mitarbeitende für das Wohnangebot, das aktuell im Altbau des Seniorenzentrum St. Engelbert entsteht“, betont Vorstand Eirund.

 

Bis zu 22 erwachsene Menschen mit Behinderungen sollen im Altbau des St. Engelbert aufgenommen werden, damit ihre Flucht ein Ende hat. Aktuell werden die Geflüchteten mit rund 200 weiteren Menschen mit Behinderungen im Alter von 7 bis 35 Jahren in einem Erholungsheim im polnischen Opole versorgt. Das ist weder eine optimale noch dauerhafte Lösung, zumal weitere Menschen mit Behinderungen in Opole eintreffen. „Als Caritas wollen wir diesen Menschen ganz praktisch helfen. Das ist unser Auftrag“, betont Heinz-Georg Eirund.

 

Um die Geflüchteten bestmögliche Hilfe anzubieten, haben Caritas-Mitarbeiter*innen ihre Stellen aufstocken lassen. Allerdings reichen die Bestandsmitarbeiter*innen nicht aus, um die Pflege und Betreuung der geflüchteten Behinderten abzudecken. Deshalb sucht die Caritas Brilon weitere Pflegefach- und Hilfskräfte, Heilerziehungspfleger*innen und Helfer*innen, Erzieher*innen, Dolmetscher*innen sowie hauswirtschaftliche Mitarbeiter*innen in Voll- oder Teilzeit oder als Minijob. Auch Fachschüler*innen aus Pflege und Pädagogik können sich sehr gerne melden sowie Ehrenamtliche, die die Arbeit zusätzlich unterstützen möchten.

 

Weitere Informationen auf www.caritas-brilon.de oder bei Daniel Schlüter unter Telefon 02961 972510 oder Mail [email protected].

 

Quelle: Sandra Wamers – Caritasverband Brilon e.V.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen